Ein Kommen und Gehen in den Chefetagen

19.12.2017 – Zum Jahresende häufen sich die Personalmeldungen. Die Vorstandsetagen von Debeka und Nürnberger verändern sich. Und bei der Waldenburger bleibt alles, wie es ist.

WERBUNG

Bei der Nürnberger Beteiligungs-AG (NBG) scheidet zum Jahresende 2017 Dr. Wolf-Rüdiger Knocke aus, der als stellvertretender Vorstandsvorsitzender seit 2013 die Ressorts Informatik, Betriebsorganisation, Operations, Personenversicherung und Kapitalanlagen innehatte (VersicherungsJournal 7.1.2013). Knocke ist seit 2001 Mitglied im Vorstand der Dachgesellschaft der Nürnberger Versicherungsgruppe (VersicherungsJournal 6.9.2001).

Wolf-Rüdiger Knocke (Bild: Nürnberger)
Wolf-Rüdiger Knocke (Bild: Nürnberger)

In der nächsten Hauptversammlung der NBG stellt sich Knocke zur Wahl in den Aufsichtsrat, heißt es weiter. Er strebt den Vorsitz im Aufsichtsrat an. Wird er entsprechend gewählt, löst er Dr. Detlef Schneidawind (73) ab, der aus Altersgründen nicht mehr für eine Wiederwahl in den Aufsichtsrat kandidieren wird.

Neuer Zuschnitt

Die Aufgaben des promovierten Mathematikers Knocke werden neu aufgeteilt. Die Bereiche Informatik/Betriebsorganisation und Operations soll künftig Dr. Martin Seibold verantworten, der mit Wirkung zum 1. Januar 2018 in den Vorstand der Obergesellschaft bestellt wurde.

Seibold ist seit dem 1. November 2016 im Vorstand der Nürnberger Lebensversicherungs-AG und im Vorstand der Nürnberger Allgemeinen Versicherung AG für das Ressort Informatik/ Betriebsorganisation zuständig (VersicherungsJournal 21.10.2016).

Den Bereich Personenversicherung teilen sich künftig Dr. Jürgen Voß (Lebensversicherung) und der Vorstandschef Dr. Armin Zitzmann (Krankenversicherung) zusätzlich zu ihren bisherigen Verantwortungsbereichen.

Weitere Personalie bei der Nürnberger

Über eine weitere Personalie berichtet der Informationsdienst Versicherungstip: Danach verlässt Dr. Stefanie Alt, die den Bereich betriebliche Altersvorsorge leitete und vor einem Jahr die Produktförderung übernommen hatte, die Nürnberger-Gruppe.

Alt gehört den Vorständen der Nürnberger Pensionsfonds AG, der Nürnberger Pensionskassen AG und der Nürnberger überbetriebliche Versorgungskasse e.V. an. Nach Unternehmensangaben werden ihre Aufgaben künftig von internen Mitarbeitern übernommen.

Zwei Neue bei der Debeka

Bei der Debeka-Gruppe geht Finanzvorstand Rolf Florian (65) zum Jahresende in den Ruhestand. Zum 1. Januar strukturiert die Gruppe die Vorstandsressorts um und hat Ralf Degenhart (44) und Normann Pankratz (40) zu stellvertretenden Vorstandsmitgliedern bestellt.

Normann Pankratz, Ralf Degenhart (Bild: Debeka)
Normann Pankratz, Ralf Degenhart (Bild: Debeka)

Der Diplom-Kaufmann Florian war seit 1982 für die Debeka tätig und gehörte seit 1991 dem Vorstand an. Roland Weber, der im Vorstand bisher die Kranken- und die Lebensversicherung sowie die Pensionskasse verantwortet, soll nun den gesamten IT-Bereich sowie die Vertrags- und Leistungsbereiche der Kranken- und Lebensversicherung führen.

Auch die beiden neuen Vorstände sind bereits langjährig für die Debeka tätig. Degenhard war zuletzt Hauptabteilungsleiter Finanzen der Debeka Versicherungen. Er wird nun zuständig für die Bereiche Finanzen und Anlagemanagement.

Pankratz war zuletzt Hauptabteilungsleiter und wird nun die Technik und die Versicherungsmathematik der Kranken- und Lebensversicherung verantworten. Diese Aufgaben übernimmt er von Weber.

Verlängert

Die Waldenburger Versicherung AG meldet die Verlängerung der Vorstandsverträge von Thomas Gebhardt (53) und Antonio Niemer (38) bis März 2022 beziehungsweise Juli 2021.

Thomas Gebhardt (Bild: Waldenburger)
Thomas Gebhardt (Bild: Waldenburger)

Der Betriebswirt Gebhardt ist seit Oktober 2015 Vorstandschef der Waldenburger und unter anderem für die Ressorts Vertrieb, Personal, Schaden, Rückversicherung und Kapitalanlagen zuständig (VersicherungsJournal 5.10.2015).

Antonio Niemer (Bild: Waldenburger)
Antonio Niemer (Bild: Waldenburger)

Antonio Niemer verantwortet seit Juni 2015 im Vorstand des zur Würth-Gruppe gehörenden Schaden- und Unfallversicherers die Ressorts Rechnungswesen, Controlling, Risikomanagement, EDV und Meldewesen (VersicherungsJournal 24.6.2015).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersvorsorge · Lebensversicherung · Mitarbeiter · Pension · Pensionsfonds · Pensionskasse · Rückversicherung · Technik
 
WERBUNG
WERBUNG
Das bringt die neue bAV

Das BRSG schafft neue Impulse für die Verbreitung der betrieblichen Altersversorgung. Was Sie über das Solidarpartnermodell und zum Thema steuerliche Förderung wissen müssen, wird in einem Dossier zusammengefasst.

Mehr erfahren Sie hier.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG
Fonds sind kein Teufelszeug

Von Fonds und Fondspolicen lassen die meisten Deutschen die Finger.
Wie Sie dennoch mit dieser Produktgruppe Vertriebserfolge einfahren, zeigt ein aktuelles Praxisbuch.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
2.6.2015 – Mit diversen Awards und Siegeln sind in den vergangenen Wochen wieder verschiedene Versicherer geehrt worden. Auch die beste Vertriebssoftware und die beste Altersvorsorgeberatung sind gekürt worden. mehr ...
 
16.3.2017 – Bei der Munich Re geht ein Vorstandmitglied. Die Allianz befördert ihren Personalvorstand in die Holding. Südvers und Knip haben neue Geschäftsführer. Die Aba hat das tragische Ableben eines langjährigen Vorstandmitglieds bekanntgegeben. (Bild: Allianz) mehr ...
 
14.10.2015 – Nach der Neuausrichtung in Leben nennt die HDI Leben nun auch die Feinheiten für die bAV. Bei diversen Vertrieben und Dienstleistern hat sich in den letzten Wochen ebenfalls einiges getan. mehr ...
 
26.3.2015 – Die Altersvorsorge-Diskussion geht in die nächste Runde, wobei es diesmal um die betriebliche Vorsorge geht. Dazu ein paar Anmerkungen. (Bild: Müller) mehr ...
 
20.12.2013 – Mit der Beitragsentwicklung im Jahre 2013 zeigen sich die Bayerische, die Nürnberger, die VGH und die VHV in ihren vorläufigen Ergebnisübersichten sehr zufrieden. Die Unwetter und das Dauerzinstief hinterließen jedoch mehr oder weniger große Spuren. mehr ...
 
19.6.2012 – Diverse Versicherer haben wieder personelle Änderungen in ihren Vorständen vorgenommen. Personelle Veränderungen gibt es bei der Arag, im Ergo- und im Generali-Konzern sowie bei den NV-Versicherungen. mehr ...
 
6.10.2011 – Auch zu Beginn des Schlussquartals 2011 dreht sich das Personalkarussell mit unverminderter Geschwindigkeit. Jetzt haben die DEVK sowie die Makler Aktiv Assekuranz, Funk und Hoesch & Partner personelle Veränderungen vermeldet. mehr ...