Medienspiegel

3.287 Artikel
Nun kommt der richtige Härtetest für ehemalige Infinus-Vermittler: Das oberste deutsche Gericht beschäftigt sich mit der Frage, ob Berater, die dem Infinus-Finanzdienstleistungs-Institut angeschlossen waren, persönlich zur Verantwortung gezogen werden können.
Thomas Dommermuth vom Institut für Vorsorge und Finanzplanung äußert sich im Gespräch mit Das Investment über Rentabilität und aktuelle Aspekte der betrieblichen Altersvorsorge.
WERBUNG
Viele Verbraucher missverstehen die BU-Dynamik. Einige fürchten stark steigende Beiträge. Verbraucherschützer und Versicherungs-Vergleicher befassen sich offenbar nur oberflächlich mit dem Thema, dabei sind die Leistungsunterschiede immens.
Mit der Huk-Coburg will Deutschlands größter Kfz-Versicherer von 2016 an Telematik-Tarife anbieten.
Bis Ende 2018 will Zurich rund eine Milliarde Dollar einsparen. Bereits im kommenden Jahr sollen die Ausgaben um 300 Millionen sinken. Der verschärfte Sparkurs soll auch den Aktionären zugutekommen.
Online-Vergleichsportale stellen eine ernstzunehmende Gefahr für die Ausschließlichkeits-Organisationen der Versicherer dar, meint Bill Wilson, Geschäftsführer des US-amerikanischen Verbands freier Makler und Berater. Warum „Policen-to-go“ nicht im Interesse der Kunden sind.
WERBUNG

Kennen Sie Ihren Marktwert? Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus. Kostenlos und unter Chiffre...
Der Verband Deutscher Psychotherapeuten schlägt Alarm: Gesetzliche Krankenkassen lehnen Kostenübernahmen für Psychotherapien zunehmend ab. Wohl dem der privat versichert ist oder sich privat versichern kann.
Wie fleißig ist dieser Bewerber? Lügt der Versicherte, der einen Schaden meldet? Eine Software hilft Firmen, solche Fragen zu beantworten. Genial – und unheimlich. Ein Selbstversuch.
Mit der Rente mit 63 beschenkt die Regierung eine bestens abgesicherte Generation. Das Geld fehlt den nachfolgenden Generationen, die es wirklich brauchen – und für die es im Alter finanziell ziemlich eng wird.
Es gibt gute Argumente für und gegen ein Honorar. Trotzdem ist jedem Makler zu empfehlen, die Honorarberatung sehr ernsthaft für sich zu prüfen. Wer gegen Honorar arbeitet, muss seine eigene Beratungsleistung überzeugend argumentieren – so kann der Makler am Ende nur gewinnen.
Viele Rentner gelten in Deutschland als armutsgefährdet. Doch die Statistik überzeichnet das Ausmaß. Denn viele haben ein Vermögen auf der hohen Kante, das darin nicht berücksichtigt wird.
Die Stiftung Warentest hat für die aktuelle Juni-Ausgabe von Finanztest Mischfonds und eigene Mischungen aus Aktien- und Anleihen verglichen. Offenbar konnten die Fondsexperten beim Börsenspiel so überzeugen, dass dabei zum wiederholten Mal ein fahrlässiger Tipp zu Stande kam.
Der Alltag steckt voller finanzieller Entscheidungen - vom Autokauf bis zur Altersvorsorge. Doch viele Bürger fühlen sich damit überfordert. Es ist schlecht bestellt um die Finanzbildung in Deutschland. Das muss sich dringend ändern.
Die Investitionen europäischer Pensionskassen in Anleihen gehen zurück. Anstatt in Aktien umzuschichten, setzen sie einer aktuellen Mercer-Studie zufolge aber tendenziell auf Immobilien und alternative Anlageklassen. Darüber hinaus zeigt sich ein Trend hin zu passivem Management.
Ohne private Altersvorsorge geht es nicht. ETF-Sparpläne können ein sinnvoller Baustein sein. Ihre Vorteile: Sie sind kostengünstig und bieten Sparern Flexibilität. Was Anleger beachten müssen.
Die betriebliche Altersversorgung (bAV) ist in die Jahre gekommen. Während die Versicherer darüber nachdenken, wie man der bAV auf die Beine helfen kann, möchte der Gesetzgeber sie am liebsten zum alten Eisen werfen.
Die Bundestagabgeordnete Anja Karliczek ermunterte die Versicherungsbranche, weiter aktiv Altersvorsorge zu verkaufen. Sie mahnte aber auch deutliche Änderungen im Vertrieb an.
Es dürfte nicht einfach sein herauszufinden, ob es derzeit mehr Akteure in der Finanzbranche gibt, die unter den niedrigen Zinsen stöhnen, oder sich ihrer erfreuen. Die Vermutung liegt nahe, dass Ersteres der Fall ist.
Wie pflegebedürftig ist die Pflege in Deutschland? Cash sprach mit Dr. Rainer Reitzler, Vorstandshef der Münchener Verein Versicherungsgruppe, über die Chancen im Pflege-Vertrieb, Fortschritte im Produkt-Bereich und was das zum 1. Januar 2015 in Kraft getretene Pflegestärkungsgesetz bewirkt.
Die Gewerkschaft Verdi hat Versicherungs-Beschäftigte zu Warnstreiks aufgerufen. Damit soll vor der dritten Verhandlungsrunde am 22. Mai 2015 Druck auf die Arbeitgeber ausgeübt werden. Das gesamte Bundesgebiet ist nach Aussagen der Gewerkschaft von den Streiks betroffen.
Hat die klassische Lebensversicherung Zukunft? Auf diese Frage antwortet Professor Dr. Jochen Ruß, Geschäftsführer des Instituts für Finanz- und Aktuarwissenschaften (Ifa) in Ulm: „Es gibt bereits eine neue Klassik, die klassische Versicherung der Zukunft“.
Der Internetriese ergänzt seinen Versicherungsservice Google Compare auf Wunsch um die persönliche Betreuung vor Ort. Statt sofort online kaufen zu müssen, kann sich der Kunde zu seiner Kfz-Versicherung auch vom Versicherungsvertreter vor Ort beraten lassen. Zunächst gilt das Angebot in den USA.
Ein solcher Feiertag ist natürlich keineswegs ein Grund, einen extra Versicherungsschutz zu besorgen oder gar einen besonderen Schutz haben zu wollen. Dennoch gibt es einige wichtige Absicherungen, die nicht nur an einem solchen Tag nicht fehlen sollten.
Kein Straßenverkehr ohne Unfallgefahr und Risiko! Die Zahl der Verkehrstoten jedoch sinkt in der EU seit Jahren kontinuierlich. Grund dafür sind innovative Entwicklungen im Automobilbau und verstärkte Kontrollen sowie Aufklärungsmaßnahmen in der Öffentlichkeit. Doch das Ziel ist noch nicht erreicht.
Sie sollten immer ein Ziel vor Augen haben. Und dieses Ziel mit Hartnäckigkeit verfolgen. Mal ehrlich – wie oft versuchen Sie es bei einem potenziellen Kunden, bevor Sie sich geschlagen geben?
 
25 Artikel pro Seite
WERBUNG
VersicherungsJournal Medienspiegel

Der VersicherungsJournal Medienspiegel verschafft Ihnen einen noch besseren Überblick über alle relevanten Informationen der Versicherungsbranche. Täglich werden für den Medienspiegel die wichtigsten Fachmedien nach interessanten Artikeln durchsucht.