Medienspiegel

4.437 Artikel
Für Kunden und die Branche wäre die eine oder andere Versicherer-Pleite ein Segen. Denn sie könnte zu einem effizienteren und preisgünstigeren Markt führen. Das gilt auch, wenn große Unternehmen betroffen sind.
Immer mehr Versicherungsvertreter träumen von der Unabhängigkeit – und wollen als Makler durchstarten. Fachanwältin Ulrike Specht erläutert, welche Fallstricke dabei lauern.
WERBUNG
Die Allianz kündigt an, sich zukünftig stärker in die Vermögensverwaltung ihres Investmenthauses Pimco einzumischen. Dieses hatte binnen zwei Jahren massive Mittelabflüsse zu verzeichnen.
Mit der Basisrente können nicht nur Selbständige und Freiberufler ihr Einkommen im Alter aufbessern, sondern auch Gutverdiener. Vor dem Kauf eines Produkts sollten sich Verbraucher aber auf jeden Fall beraten lassen.
Das Thema Rente treibt Berlin auch trotz politischer Sommerpause um. Insbesondere das Thema Versicherungspflicht für Selbstständige wird derweil diskutiert. Nun meldet sich Karl-Josef Laumann zu Wort.
Die Bausparkassen setzen im Streit um relativ hoch verzinste Verträge ihren harten Kurs fort. Wie bereits im vergangenen Jahr werde man auch 2016 Altverträge kündigen, die seit Langem zuteilungsreif sind und nur als Guthaben genutzt werden.
Ein Berufseinsteiger lässt sich zur Altersvorsorge beraten. Alle drei Kandidaten nehmen sich viel Zeit - und zeigen dann doch gravierende Schwächen.
Es gibt 114 Millionen Mobilfunkanschlüsse in Deutschland. Theoretisch kann jeder im Notfall über das Handy Hilfe rufen. Sind nun die 16.800 Notrufsäulen der Deutschen Versicherer an Autobahnen damit überflüssig?
Big-Data-Analysen erweisen sich für Versicherer als regelrechter Goldschatz im digitalen Kosmos – zum Beispiel, wenn es darum geht, Betrügereien von Kunden aufzudecken. Wie die Analysen funktionieren und was unter einem “360-Grad-Kundenprofil” zu verstehen ist.
Bei den Testspielen trugen die Löwen zwar schon die neuen Trikots für die Saison 2016/17, aber auf der Brust klaffte ein großes Loch: der Hauptsponsor fehlte. Jetzt wurde der neue Geldgeber offiziell vorgestellt.
Ob Feuer, verletzte Personen, Mastbruch oder Gewässerverunreinigung - welche Versicherung wird für welche Schäden benötigt?
Unter den Industrieversicherern ist die Konkurrenz schon jetzt sehr hart – und nun kommt Warren Buffett: Der Investor hat die Branche als Wachstumsfeld auserkoren.
Vor dem Ruhestand empfiehlt es sich, die Versicherungen der Lebenssituation anzupassen. Welche Policen im Alter unabdingbar sind, welche sinnvoll und welche überflüssig.
Bei der Leipziger Unister-Gruppe fällt ein Unternehmen nach dem anderen um und geht in die Insolvenz. Die Hanse-Merkur-Gruppe, bei denen Unister nach Presserecherchen mit 50 Millionen Euro in der Kreide stehen soll, schweigt zu Geschäftspartnern und -interna.
Die Aufgaben der Finanzmarkt-Stabilisierung in Deutschland sollen bis Anfang 2018 neu geordnet werden. Dazu hat das Bundeskabinett gestern einen entsprechenden Gesetzentwurf beschlossen.
Wenn sie ihren Urlaub absagen müssen, verlassen sich viele auf ihre Reiserücktrittsversicherung. Die weigert sich aber im Zweifel, zu zahlen - weil wichtige Dinge nicht exakt geregelt sind.
IVFP-Geschäftsführer Frank Nobis über Vermittlerorientierung, Kostenquoten und Marktpotenziale in der neuen Altersvorsorge-Welt.
Eine aktuelle Studie von Klimaforschern erwartet, dass sich die Bundesbürger künftig auf immer höhere Hochwasserschäden einstellen müssen. Die jährliche Schadensumme könnte bis zum Ende des Jahrhundert auf 2,5 Milliarden Euro anwachsen. Hausbesitzer und Kommunen müssen sich entsprechend vorbereiten.
„Was wir kritisieren, sind nicht die Versicherungsmakler, sondern das System, in dem sie arbeiten“, sagt Getsafe-Chef und Mitgründer Christian Wiens. Im Interview spricht er über die Wachstumsziele, die Erwartungen der Geldgeber und über eine „bewusst provokant gewählte Formulierung“.
Im unabhängigen Vertrieb lief das PKV-Geschäft zuletzt miserabel. Andererseits sind die aktuellen Leistungskürzungen in der GKV perfekte Argumente für die PKV. Der Versicherungsmakler Peter Przybilla kommentiert, warum er in Sachen PKV hin- und hergerissen ist zwischen Enttäuschung und Hoffnung.
Schon im Vorfeld der Reform des Versorgungsausgleichs war klar, dass sich auch mehr Rentner scheiden lassen und das im Gesetz festgelegte Procedere in diesen Fällen schwer anwendbar ist. Der BGH hat nun einen echten Meilenstein im Versorgungsausgleich gesetzt (Urteil vom 17.2.2016, XII ZB 447/13).
Konzerne und Makler machen Geschäfte zulasten der Mitarbeiter. Der muss schon mal doppelt so viel zahlen wie anderswo.
Vier Tage nach dem Unfalltod von Gründer Thomas Wagner hat das Unternehmen Insolvenz angemeldet. Das Geschäft soll aber weiterlaufen. Weiterhin wird über die Reise von Wagner spekuliert.
Drohnen mit und ohne Videokamera erfreuen sich steigender Beliebtheit als Hobby-, Sport- oder Freizeitutensil oder zur gewerblichen Nutzung. Doch mit ihnen heben auch die Risiken für den Mann oder die Frau an der Steuerung ab – von der Haftpflicht- über die Kasko- bis zur Rechtsschut-Vversicherung.
Wenn sich Nachwuchs ankündigt, haben die Eltern Wichtigeres zu tun als den Versicherungsordner zu wälzen. Trotzdem sollte man sich ein bisschen Zeit nehmen, um die wichtigsten Fragen zu klären.
 
25 Artikel pro Seite
VersicherungsJournal Medienspiegel

Der VersicherungsJournal Medienspiegel verschafft Ihnen einen noch besseren Überblick über alle relevanten Informationen der Versicherungsbranche. Täglich werden für den Medienspiegel die wichtigsten Fachmedien nach interessanten Artikeln durchsucht.