Wenn die Feuerwehr zum Einbrecher wird

1.8.2014 – Löst der Rauchmelder einen Fehlalarm aus, kann es teuer werden. Wer für Schäden aufzukommen hat, die ein Löschtrupp beim Einsatz verursacht, hatte kürzlich das Heidelberger Landgericht zu entscheiden.

WERBUNG
Keine Angst vorm Zahnarzt!
Haben Sie schon einmal daran gedacht, sich auf eine Zielgruppe zu spezialisieren? Welche Vorteile eine Spezialisierung besonders in Bezug auf Zahnärzte bietet, erfahren Sie hier...
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Schadenersatz
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
25.4.2017 – Weil auf eine Rückrufaktion des Fahrzeugherstellers nicht reagiert worden war, erlitt ein Fahrzeug einen schweren Schaden. Anschließend ging es vor Gericht um die Frage, ob dafür die Werkstatt des Kunden zur Verantwortung gezogen werden kann. mehr ...
 
19.4.2017 – Der Bundesgerichtshof hat sich mit der Frage befasst, ob es sich um eine Versicherungsleistung handelt, wenn der Vermittler eines Mietwagens zusichert, dem Mieter im Schadenfall die mit dem Vermieter vereinbarte Selbstbeteiligung zu erstatten. mehr ...
 
18.4.2017 – Nach einem durch ein Bundeswehrfahrzeug verursachten Auffahrunfall zierte sich der Bund, den Schaden in angemessener Zeit zu regulieren. Der Fall landete daher vor Gericht. mehr ...
 
13.4.2017 – In letzter Zeit sind wieder diverse Gesellschaften aus der Versicherungsbranche mit Preisen ausgezeichnet worden. Begeisterung darüber dürfte zumindest bei den drei Nominierten für das „Schlechteste Versicherungsprodukt des Jahres“ nicht aufkommen. mehr ...
 
6.4.2017 – Während ein Architekt Sanierungsarbeiten beaufsichtigte, war es wegen eines Verstoßes gegen Unfallverhütungs-Vorschriften zu einem Millionenschaden gekommen. Vor Gericht ging es um die Frage, ob der Architekt dafür zur Verantwortung gezogen werden kann. mehr ...
 
5.4.2017 – Für Privatleute gibt es schon seit einiger Zeit Garantien für stets optimalen Versicherungsschutz. Die Basler versucht so etwas nun im Gewerbegeschäft. Auch bei Arag, Domcura und Finlex gibt es neue beziehungsweise überarbeitete Gewerbekunden-Produkte. mehr ...
 
30.3.2017 – Bei der Operation einer Frau war in einer Klinik gefuscht worden. Als der Fehler in einem anderen Krankenhaus korrigiert werden sollte, kam es zu einem weiteren Behandlungsfehler. Vor Gericht ging es anschließend um die Frage, wen die Patientin als Hauptverantwortlichen haftbar machen kann. mehr ...
WERBUNG