Was zeigt dieses Bild (211)?

14.11.2017 – Die Lösung des letzten Bilderrätsels ist die GDV-Grafik „Elementarschadenversicherung im Überblick“. Gewonnen hat Patrick Schmarje.

WERBUNG

Im letzten Bilderrätsel wurde die GDV-Grafik „Elementarschadenversicherung im Überblick“ gesucht.

Bilderrätsel 211 - Auflösung (Bild: Brüss)
Bilderrätsel 211 – Auflösung: Grafik „Elementarschadenversicherung im Überblick“ (Bild: GDV)
Verbreitung der Elementarschadenversicherung in Deutschland

Die Elementarschaden-Versicherung schützt als optionaler Zusatzbaustein zur Hausrat- und Wohngebäudeversicherung Hausbesitzer und Mieter vor den finanziellen Folgen extremer Naturgefahren wie Starkregen, Überschwemmung und Hochwasser.

Die gesuchte GDV-Grafik zeigt den Anteil der versicherten Gebäude in den Bundesländern.

In Deutschland sind insgesamt 40 Prozent der Gebäude gegen  Elementarschäden versichert. In Baden-Württemberg ist die Versicherungsdichte dabei besonders hoch, weil es hier früher Pflicht war, sich gegen Elementarschäden zu versichern.

Massive Zunahme der Starkregenschäden

Der Naturgefahrenreport 2017 zeigt, dass die deutschen Versicherer im Jahr 2016 über 900.000 Schäden durch Naturgefahren zu regulieren hatten. Über ein Drittel der Schadensumme entfiel dabei auf Überschwemmungsschäden nach Unwettern mit Starkregen.

2016 ist somit das drittteuerste Jahr seit 1999, was Versicherungsschäden durch diese Art von Überschwemmungen betrifft (VersicherungsJournal 6.10.2017).

Weitere Beiträge zu Elementarschäden finden Sie in unserem Archiv.

Gewinner wurde ausgelost

Eingegangen sind bis gestern zwölf Uhr fünf richtige Lösungsvorschläge.

Als Gewinner des Bilderrätsels wurde Patrick Schmarje gezogen. Er kann sich ein E-Book aus dem Buchprogramm des VersicherungsJournal-Verlags aussuchen.

Am kommenden Montag geht es mit dem nächsten Rätsel weiter.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Elementarschaden · Gebäudeversicherung · Gewerbeordnung · Unwetter
 
WERBUNG
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Wie steht es um die Wechselbereitschaft in der Versicherungswirtschaft?

Neue Erkenntnisse der Studie „Betriebswirtschaftliche Struk- turen des Versicherungsver- triebs – BVK-Strukturanalyse 2016/2017“ erfahren Sie hier.

WERBUNG
WERBUNG
Keine Angst vorm Zahnarzt!

Fondsverkauf einfach gemacht

Haben Sie schon einmal daran gedacht, sich auf eine Zielgruppe zu spezialisieren?

Welche Vorteile eine Spezialisierung besonders in Bezug auf Zahnärzte bietet, erfahren Sie hier.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
18.9.2013 – Die Rückversicherungs-Preise sind derzeit unter Druck, weil auch 2013 große Naturkatastrophen bisher weitgehend ausblieben und das Angebot an Deckungskapazitäten steigt. Die Maklerfirma Willis hat Vorschläge gemacht, wie Erstversicherer diese Situation nutzen könnten. mehr ...
 
28.2.2011 – Die Versicherungsdichte bei Elementarschadendeckungen lässt nach wie vor zu wünschen übrig, wurde bei einem Symposium der Versicherungskammer Bayern beklagt. Dafür gibt es viele Gründe. mehr ...
 
6.11.2017 – Die Wohngebäudeversicherer schafften 2016 zwar nach einer langen Durststrecke wieder die Rückkehr in die Gewinnzone. Dennoch schrieb immer noch etwa jeder fünfte der 50 größten Anbieter zum Teil tiefrote Zahlen, wie eine aktuelle Studie zeigt. (Bild: Wichert) mehr ...
 
18.10.2017 – Der VDVM nannte in einem Pressegespräch Beispiele von Versicherern mit guter und schlechter Leistungspraxis. Weitere Themen waren Engpässe im Markt der Gewerbe- und Industrieversicherung und warum russische Versicherer Retter in der Not sein können. Zudem offenbarten die Mitglieder ihre wirtschaftliche Lage. (Bild: Meyer) mehr ...
 
6.10.2017 – Die Versicherungswirtschaft hat mit dem Naturgefahrenreport 2017 eine (Schaden-) Bilanz für das vergangene Jahr gezogen. Darin liefert der GDV auch neue Zahlen zur Anbündelungsquote von erweitertem Naturgefahrenschutz an die Wohngebäudeversicherung. (Bild: Wichert) mehr ...
 
19.9.2017 – Welche Produkte die Neugründung ab wann anbietet, wie viel Provision Makler erhalten und worin das Fintech-Unternehmen seinen Marktvorteil sieht, erklärten die Gründer auf einer Veranstaltung von Wefox in Hamburg. (Bild: Hinz) mehr ...
 
10.8.2017 – Assekurata hat die Ertragslage in der Schaden-/Unfallversicherung analysiert und einen Blick in die nahe Zukunft geworfen. Worauf sich der Vertrieb in den „Sorgen“-Sparten Wohngebäude und Rechtsschutz einstellen sollte – und warum das Vergleichsportal-Geschäft hochproblematisch sein kann. (Bild: Wichert) mehr ...
 
7.8.2017 – Auf welche Summen sich die Schäden aus den Starkregenfronten der letzten Wochen belaufen und wie es um die Elementardeckung bei Betroffenen bestellt ist, erfragte das VersicherungsJournal stichprobenweise bei einigen Versicherern. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...