VVG und VVG-Info-Verordnung nachgebessert

4.2.2008 – Branchengeflüster: Die „Jahrhundert-Reform“ ist kaum einen Monat alt, da mussten bereits verschiedene Fehler beseitigt werden.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
6.5.2010 – Auch 2009 blieb die Zahl der Beschwerden wegen Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht auf hohem Niveau. Einzelne Finanzdienstleister fielen durch besondere Kreativität auf. mehr ...
 
15.8.2014 – Die Versicherungswirtschaft setzt sich für deutlich höhere Rückkaufwerte bei Storno in den ersten Vertragsjahren einer Lebensversicherung ein. Dies soll allein auf dem Rücken der Versicherungsvermittler ausgetragen werden, fürchtet der BVK. mehr ...
 
29.7.2014 – Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat die marktbedeutenden Krankenkassen einem Leistungs- und Service-Test unterzogen. Zudem bahnt sich eine neue Kassen-Großfusion an – und die Kooperation einer Kasse mit einem privaten Krankenversicherer wurde verlängert. mehr ...
 
15.7.2014 – Mit Erweiterungen ihrer Online-Tools bauen Maklerpools und Versicherer ihr Dienstleistungsangebot weiter aus. Ein Direktversicherer lockt mit einem „Vorteilsprogramm”. mehr ...
 
4.7.2014 – Das Lebensversicherungs-Reformgesetz (LVRG) ist beschlossene Sache. Nach der Verabschiedung durch den Bundesrat kommende Woche Freitag könnten wesentliche Teile noch im Juli in Kraft treten. mehr ...
 
19.6.2014 – Wer Personal zur Unterstützung im Vermittlerbüro sucht, dem gibt der Gesetzgeber verschiedene vertragliche Optionen vor. Eine Möglichkeit ist die Zusammenarbeit mit einem Tippgeber. Welche gesetzlichen Bestimmungen hierbei gelten. mehr ...
 
16.6.2014 – Für manche Verträge zwischen Versicherungsmittlern und ihren Kunden gilt jetzt eine neue EU-Verbraucherrichtlinie. Was Makler und Vertreter gegen das Risiko von Honorar-Rückforderungen tun können. mehr ...
WERBUNG