Soll der Kleinsparer den Bankenrettungstopf füllen?

18.5.2010 – Über das Für und Wider einer Einführung einer Finanztransaktionsteuer oder einer Bankenabgabe wollte sich der Finanzausschuss des Bundestages ein Bild machen. Auch die Assekuranz positionierte sich.

Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersversorgung · Riester
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
29.4.2016 – Einen Vorgeschmack darauf, wie ein Rentenwahlkampf aussehen könnte, gab eine gestrige Aktuelle Stunde im Bundestag. Die in der Koalition angeschlagenen Zwischentöne zu Neuerungen im Rentenrecht ließen aufhorchen. (Bild: Brüss) mehr ...
 
26.4.2016 – Mit Blick auf die vorliegenden Gutachten wollen die zuständigen Bundesministerien nun diskutieren, was in der bAV umgesetzt werden könnte. Aba-Chef Heribert Karch forderte die Regierung auf, schnell einen runden Tisch mit den Sozialpartnern zu organisieren. (Bild: Brüss) mehr ...
 
25.4.2016 – Das Versorgungswerk Metallrente hat in einer Studie einen tiefen Blick auf die Einstellungen und Strategien der 17- bis 27-jährigen Bundesbürger zu ihrer Vorsorge fürs Alter geworfen. Die Ergebnisse sind zwar nicht alle neu – aber dennoch interessant für den Vertrieb. (Bild: Screenshot Metallrente.de/Jugendstudie) mehr ...
 
25.4.2016 – Die heute in Berlin beginnende Aba-Jahrestagung steht ganz im Zeichen der jüngsten Gutachten zur Stärkung der betrieblichen Altersversorgung. Aba-Chef Heribert Karch äußerte sich vorab im kleinen Kreis von Journalisten zu der Thematik. (Bild: Brüss) mehr ...
 
25.4.2016 – Arbeits- und Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) will noch in diesem Jahr ein umfangreiches Programm zur Stabilisierung der Altersvorsorge auf den Weg bringen. Eine Rente mit 70 sei mit ihr aber nicht zu machen, sagte sie in einem Interview. (Bild: Brüss) mehr ...
 
19.4.2016 – Kommt es zu einer Änderung bei den Provisionen beim Abschluss eines Riester-Vertrags im Rahmen der bAV? Das für das Finanzministerium erstellte wissenschaftliche Gutachten sieht jedenfalls Handlungsbedarf. mehr ...
WERBUNG