Linke warnt vor Renteneinschnitten

26.1.2012 – Die Linksfraktion unternimmt erneut einen parlamentarischen Anlauf, um die Rente mit 67 zu Fall zu bringen. Der Antrag zielt auf Stimmen in der SPD aber auch in der CSU, die Zweifel geäußert hatten. In einem Interview hat Allianz-Chef Dieckmann jüngst auf derartige Bedenken reagiert.

WERBUNG
Honorarberater-Services
Sie bieten Honorarberatung an und wünschen sich Unterstützung? Einen Marktüberblick über passende Dienstleister finden Sie im aktuellen VersicherungsJournal Dossier...
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersarmut · Rente · Senioren · Sozialversicherung
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
17.2.2015 – Mit Plänen, die betriebliche Altersversorgung mit neuen tariflichen Lösungen zu fördern, hat Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles die Branche aufgeschreckt. Ob ihr Konzept taugt, analysiert Makler Walther Zinck-Sonntag in einem Gastkommentar. (Bild: Finance & Benefits) mehr ...
 
29.4.2014 – Gegen die Schicksalsschläge des Lebens sind die Deutschen nicht gut genug versichert. Die jüngste Biometriestudie der Gothaer zeigt einmal mehr, dass für die biometrische Risiken zu wenig vorgesorgt wird. (Bild: Gothaer, F.A.Z.-Institut) mehr ...
 
18.10.2012 – Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel hat Sozialministerin Dr. Ursula von der Leyen volle Unterstützung im Kampf gegen Altersarmut zugesagt. Derzeit sind die meisten Rentner in Deutschland noch gut versorgt, wie der Alterssicherungsbericht deutlich macht. mehr ...
 
29.8.2012 – Die Höhe des durchschnittlichen Rentenbezugs von Neurentnern ist deutlich gesunken. Andere Einkommensarten für Rentnerhaushalte gewinnen zunehmend an Bedeutung. mehr ...
 
5.4.2012 – Die Masse der Renten von Frauen in den alten Bundesländern liegt im Grundsicherungsbereich. In einer Stellungnahme hat sich das Bundesarbeits-Ministerium zu den Daten der Rentenversicherung geäußert. mehr ...
 
17.2.2012 – Die Bundesregierung will noch vor der Sommerpause ihre Rentenpläne zur besseren Vermeidung von Altersarmut in ein Gesetzgebungsverfahren einmünden lassen. Die Kombi-Rente dürfte dabei ab 2013 Realität werden; bei der Zuschuss-Rente geht es noch ums Geld. mehr ...
 
31.8.2011 – Zur Vermeidung von Altersarmut setzen die Grünen auf die steuerfinanzierte Garantierente. Der Bundesregierung werfen sie zugleich mangelndes Problembewusstsein und fehlende Lösungsansätze vor. mehr ...
 
18.3.2010 – Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat jetzt eine Studie vorgelegt, in der die durchschnittliche Rentenhöhe der Jahrgänge 1937 bis 1971 hochgerechnet wird. Insbesondere den neuen Bundesländern droht Ungemach. mehr ...
Advertisement