„IBAN” soll den Zahlungsverkehr in Europa günstiger machen

17.2.2012 – Ab Februar 2014 gelten für den bargeldlosen Zahlungsverkehr in der EU neue Regeln. Das betrifft auch die deutsche Versicherungswirtschaft. Der GDV sieht das mit gemischten Gefühlen – und nimmt die Kreditwirtschaft in die Pflicht.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Darlehen
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

WERBUNG
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
20.11.2014 – Die Geschäftsentwicklung und -erwartung der unabhängigen Vermittler im Privatkundengeschäft ist auf dem absoluten Tiefpunkt angekommen. Nur unwesentlich besser sieht es bei Firmenkunden aus. Welche Produkte zu den Verkaufsschlagern und den Ladenhütern gehören. mehr ...
 
18.11.2014 – Die Versicherungskammer Bayern hat ihren neuen Leben-Vorstand vom Konkurrenten Allianz losgeeist. Der Kreditversicherer Euler Hermes hat einen neuen CEO für die deutschsprachigen Länder berufen. mehr ...
 
17.11.2014 – Wenig Naturkatastrophen-Schäden, erstaunlich robuste Kapitalerträge und Sparanstrengungen lassen die Erträge der Versicherer in diesem Jahr sprudeln. Bei der Umsatzentwicklung stellt sich die Lage allerdings diffiziler dar. mehr ...
 
7.11.2014 – Ob es mit geltendem Recht vereinbar ist, dass Flugtickets auch dann sofort bei der Buchung in voller Höhe bezahlt werden müssen, wenn der Flug erst später stattfindet, war kürzlich Gegenstand eines Gerichtsverfahrens. mehr ...
 
7.11.2014 – In den letzten Wochen hat die Aufsicht wieder eine Reihe von Genehmigungen erteilt und Meldungen über ausländische Versicherer gesammelt, die in Deutschland tätig werden wollen. mehr ...
 
4.11.2014 – Cybergangster versuchen ein weiteres Mal, Computernutzer mit E-Mails der besonderen Art aufs Kreuz zu legen. Die Täter gehen raffiniert vor. Es ist daher besondere Vorsicht angesagt. mehr ...
 
3.11.2014 – Die einschneidenden Auswirkungen des Lebensversicherungs-Reformgesetzes auf die Vermittler-Vergütungen und die praktischen Konsequenzen und Auswege für unabhängige Vermittler haben Rechtsanwalt Jürgen Evers und Aktuarin Ellen Ludwig beim VersicherungsJournal-Vortrag auf der DKM skizziert. mehr ...