Hier schlagen Blitze am häufigsten ein

14.7.2017 – In welchen Regionen in Deutschland es die meisten Blitzeinschläge gibt und wie das „Blitz-Jahr“ 2016 im Vergleich zu den Vorjahren abgeschnitten hat, veröffentlichte kürzlich der Blitz-Informationsdienst von Siemens.

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Ranking
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
14.11.2017 – Die Digitalisierung befeuert den Verdrängungswettbewerb. Chancen hat nur derjenige, der sein Geschäft auch online ausbaut. Welche Instrumente einen Vorsprung verschaffen, erklärt IT-Experte Michael Eckstein in einem Gastbeitrag. (Bild: 3m5) mehr ...
 
8.11.2017 – Welche lokalen Versicherungsbüros von welchem Versicherer man bei Google am ehesten findet und wen man schlecht findet, untersuchte die Unternehmensberatung Mediaworx Berlin. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
3.11.2017 – Welchen Anbietern die Kunden in verschiedenen Kategorien das größte Vertrauen entgegenbringen, zeigt eine aktuelle Untersuchung. Für die Versicherungsbranche sind die Gesamtergebnisse alles andere als ein Ruhmesblatt. (Bild: Wichert) mehr ...
 
2.11.2017 – Beim Verwaltungskostensatz gibt es eine immense Spannbreite zwischen den deutschen Anbietern. Welche Gesellschaften zu den Schlusslichtern beziehungsweise den Spitzenreitern gehören und wie die Branchengrößen abschneiden. (Bild: Wichert) mehr ...
 
1.11.2017 – Der Vergleich von fondsgebundenen Rentenversicherungen offenbart teilweise erstaunlich niedrige Kosten für Garantien. Dennoch gibt es heftige Kritik. Je nach Garantie und Kapitalanlage liegen verschiedene Versicherer an der Spitze. (Bild: Öko-Test) mehr ...
 
30.10.2017 – Die Marktforscher von Yougov haben im Auftrag des Handelsblatts Deutschlands Marken des Jahres 2017 ermittelt. Wer in der Kategorie „Versicherungen“ auf den vordersten Plätzen landete. (Bild: Wichert) mehr ...
 
18.10.2017 – Mit wie hohen Anlagezinsen die Kunden rechnen können, zeigt das aktuelle Lebensversicherungs-Rating der Wirtschaftswoche nach der Methode des Finanzwissenschaftlers Finsinger. 18 Anbieter erhielten die Höchstnote, dafür aber auch 18 Gesellschaften die schlechteste Note. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG