Auf der Suche nach Lösungen für das Demografieproblem

25.2.2016 – An welcher Stellschraube sollte man drehen, um die vor der Tür stehenden demografischen Herausforderungen bestehen zu können? Das Berliner Demografie-Forum versuchte Antworten zu geben.

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Digitalisierung · Gesundheitsreform · Gewerbeordnung · Rente
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
14.11.2017 – Die Digitalisierung befeuert den Verdrängungswettbewerb. Chancen hat nur derjenige, der sein Geschäft auch online ausbaut. Welche Instrumente einen Vorsprung verschaffen, erklärt IT-Experte Michael Eckstein in einem Gastbeitrag. (Bild: 3m5) mehr ...
 
10.11.2017 – Für gewöhnlich schreiben Gesetzgeber und Aufseher den Unternehmen Leitlinien vor. Der europäische Versicherungsverband Insurance Europe dreht den Spieß nun gewissermaßen um. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
26.10.2017 – Der oberste Versicherungsaufseher und die Chefs einiger der größten Versicherungsgruppen trafen gestern auf der DKM aufeinander. Dabei ging es unter anderem um den Konflikt von Kundennutzen und Provisionen, die Rolle der Vermittler in der digitalen Welt sowie um den Presserummel zum Thema Run-off. (Bild: Meyer) mehr ...
 
11.9.2017 – In den ersten sechs Monaten 2017 wurde in der gesetzlichen Krankenversicherung deutlich mehr eingenommen als ausgegeben. Wie die einzelnen Kassenarten abgeschnitten und sich die verschiedenen Leistungsbereiche entwickelt haben. (Bild: Wichert) mehr ...
 
28.8.2017 – Die Württembergische Lebensversicherung AG verbuchte 2016 dank einer Steuererstattung einen Gewinnsprung. Das Unternehmen sieht sich aber auch mit seinem Geschäftsmodell auf gutem Weg, wie dem Geschäftsbericht zu entnehmen ist. (Bild: Wichert) mehr ...
 
14.8.2017 – In den Meldungen zum Halbjahresergebnis verweisen die Munich Re, die W&W und MLP nicht zuletzt auf positive Auswirkungen strategischer Maßnahmen. Die Gewinne entwickelten sich unterschiedlich. mehr ...
 
20.7.2017 – Was tun mit Geld in der Niedrigzinsphase? Für ältere Kunden haben Ergo und Versicherungskammer Bayern gerade zwei neue Lösungen auf den Markt gebracht. Neue Tarife oder Updates gibt es ferner von Interrisk, Universa und WWK. mehr ...
WERBUNG