Rentenversicherungen im Vergleich

25.4.2017 – Map-Report 892 enthält grafische Detailübersichten zur sofort beginnenden Rente gegen Einmalbeitrag sowie zur aufgeschobenen Rente gegen laufenden Beitrag. Dabei werden neben den tatsächlich erbrachten Leistungen im langfristigen Verlauf für verschiedene Musterfälle auch garantierte Kapitalabfindungen und Rückkaufswerte gegenüber gestellt.

WERBUNG

Bereits zum elften Mal hat der Map-Report klassische Rentenversicherungen untersucht. Unter den gegebenen Bedingungen des Niedrigzinsumfeldes können sich die Ergebnisse der Rentenleistungen sehen lassen.

Das zeigen die tatsächlich erbrachten Leistungen von 22 Anbietern, die diese Angaben für die aufgeschobene Rentenversicherung und/oder die Sofortrente dem Map-Report gegenüber offengelegt haben.

Sofortrenten im Langfristvergleich

In der neuen Auflage der Untersuchung zur sofortbeginnenden Rentenversicherung gegen Einmalbeitrag werden für die drei Laufzeiten mit Rentenbeginn ab 1997, 2002 und 2007 jeweils die Entwicklungen der monatlichen Rentenzahlungen grafisch dargestellt. Diese Grafiken zeigen anhand eines Musterbeispiels deutlich, wie viel oder wie wenig Rente wirklich bei den Verbrauchern angekommen ist, um die gesetzliche Rente aufzustocken.

Für jedes Unternehmen werden die unterschiedlichen Gewinnsysteme nach volldynamischen, teildynamischen und konstanten Verträgen differenziert und einander gegenübergestellt. Auf einen Blick ist somit ersichtlich, bei welchem Überschuss-System zu Rentenbeginn mit der höchsten monatlichen Rente zu rechnen ist und ab wieviel Jahren welches System die höchsten Rentenzahlungen leistet.

Zusätzlich werden zu allen drei Gewinnsystemen für die drei unterschiedlichen Laufzeiten Ranglisten nach der Höhe der bisher geleisteten Summe der Rentenzahlungen grafisch dargestellt. Auch die zu Vertragsbeginn garantierte monatliche Rentenzahlung sowie die aktuell seit dem 1.1.2017 gezahlte Höhe der Monatsrente ist Gegenstand der Untersuchung.

Deutliche Leistungsunterschiede

Je nach Laufzeit und Überschuss-System schwanken die Ergebnisse deutlich. Die Württembergische Lebensversicherung AG beispielsweise belegte bei dem im Jahr 1997 beginnenden volldynamischen Vertrag mit monatlichen Rentenzahlungen seit Januar 2017 in Höhe von 393,85 Euro den zweiten Platz. Bei Rentenbeginn im Jahr 2002 beträgt die aktuelle Auszahlung monatlich 284,39 Euro. Das entspricht dem elften Rang. Mit einer aktuellen Rentenhöhe von 248,26 Euro für seit dem Jahr 2007 laufende Rentenzahlungen belegt die Württembergische Position Acht.

Auffällig sind auch die Leistungsunterschiede zwischen den aktuellen Rentenhöhen und den bei Vertragsabschluss garantierten Rentenzahlungen. Für die Modellrechnung mit Rentenbeginn im Jahr 1997 belegt beispielsweise die Cosmos Lebensversicherungs-AG mit einer aktuellen monatlichen Rente von 341,01 Euro Position Zehn. Bei Vertragsabschluss garantiert wurde eine Mindestrentenhöhe von 286,86 Euro. Das entspricht dem dritten Rang.

Vergleich aufgeschobener Rentenversicherungen

Der Vergleich zur aufgeschobenen Rentenversicherung gegen laufende Beitragszahlung fokussiert sich auf die Rendite-Entwicklung ausgezahlter Kapitalabfindungen anhand von drei Musterbeispielen für die Laufzeiten über zwölf, 20 und 30 Jahre.

Zusätzlich wurde untersucht, wie hoch die bei Vertragsabschluss garantierten Kapitalabfindungen und Beitragsrenditen für die drei Laufzeiten über zwölf, 20 und 30 Jahre waren.

Inhaltsverzeichnis

Map-Report 892 (Bild: VersicherungsJournal Verlag)

Im Map-Report 892 lesen Sie:

  • Auf ein langes Leben, Seite 5
  • Diesen Gesellschaften wurde die Umfrage gesendet, Seite 7

Gesamtübersichten Sofortrente

  • Diese Tarife meldeten die Gesellschaften für den Vergleich der Sofortrente, Seite 9
  • Übersicht der gelieferten Daten, Seite 10
  • Summe der Rentenzahlungen, Seite 11
  • Aktuelle Monatsraten, Seite 20
  • Garantierte Monatsraten, Seite 29

Ergebnisübersichten Sofortrente

  • Concordia Oeco, Seite 32
  • Condor, Seite 33
  • Cosmos, Seite 34
  • Debeka, Seite 35
  • Ergo, Seite 36
  • HUK-Coburg, Seite 37
  • Iduna, Seite 38
  • Interrisk, Seite 39
  • LV 1871, Seite 40
  • LVM, Seite 41
  • Mecklenburgische, Seite 42
  • Mylife, Seite 43
  • Neue Bayerische Beamten, Seite 44
  • Neue Leben, Seite 45
  • Öffentliche Braunschweig, Seite 46
  • R+V, Seite 47
  • Stuttgarter, Seite 48
  • SV, Seite 49
  • WGV, Seite 50
  • Württembergische, Seite 51

Gesamtübersichten Aufschubrente

  • Ausgebremste Klassiker, Seite 52
  • Diese Tarife meldeten die Gesellschaften für den Vergleich der Aufschubrenten, Seite 54
  • Rendite der Kapitalabfindung bei 12 Jahren Laufzeit, Seite 55
  • Kapitalabfindung bei 12 Jahren Laufzeit, Seite 56
  • Garantierte Kapitalabfindung bei 12 Jahren Laufzeit, Seite 57
  • Rendite der Kapitalabfindung bei 20 Jahren Laufzeit, Seite 58
  • Kapitalabfindung bei 20 Jahren Laufzeit, Seite 59
  • Garantierte Kapitalabfindung bei 20 Jahren Laufzeit, Seite 60
  • Rendite der Kapitalabfindung bei 30 Jahren Laufzeit, Seite 61
  • Kapitalabfindung bei 30 Jahren Laufzeit, Seite 62
  • Garantierte Kapitalabfindung bei 30 Jahren Laufzeit, Seite 63

Ergebnisübersichten Aufschubrente

  • Concordia Oeco, Seite 64
  • Condor, Seite 65
  • Cosmos, Seite 66
  • Debeka, Seite 68
  • LV 1871, Seite 69
  • LVM, Seite 70
  • Mecklenburgische, Seite 72
  • Mylife, Seite 73
  • Neue Leben, Seite 74
  • Öffentliche Braunschweig, Seite 75
  • Provinzial Nordwest, Seite 76
  • Stuttgarter, Seite 77
  • Mylife, Seite 78
  • SV, Seite 79
  • Volkswohl Bund, Seite 80
  • WGV, Seite 81

Konditionen

Der Map-Report Nummer 892 – „Rentenversicherungen im Vergleich“ ist lieferbar als (nicht druckbare) PDF-Datei für 85 Euro und als gedrucktes Heft für 95 Euro, jeweils einschließlich Mehrwertsteuer. Jetzt bestellen.

Die Konditionen für Sammelbestellungen und weitergehende Nutzungsrechte fordern Sie bitte für Ihren Bedarf per E-Mail oder über unser Kontaktformular an.

 
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege!

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter - durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
Die besten Vertriebstipps für Praktiker!

Fondsverkauf einfach gemacht

Warum nicht einfach Fonds verkaufen?

Wie Sie Kunden gewinnen und erfolgreiche Verkaufsgespräche führen.

Mehr Informationen und zur Bestellung...

WERBUNG