Rating Private Krankenversicherung

28.2.2017 – Ein besonderer Aspekt im Map-Report 891 – „Rating Private Krankenversicherung“ ist die Entwicklung der Bestandsbeiträge für Angestellte, Beamte und Rentner der vergangenen 17 Jahre. Mit 19 Kennzahlen aus den Bereichen Bilanzen, Service und Vertrag stellt die Auswertung eine transparente Faktensammlung zur eigenständigen Meinungsbildung dar.

WERBUNG

Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen die zur Meinungsbildung wichtigsten Fakten, die durch systematische Verdichtung nach subjektiver Gewichtung zu einer Bewertung zu führen.

Die Struktur der Untersuchung

Zehn Bilanzkennzahlen, sieben Serviceaspekte und die Entwicklungen der Bestandsbeiträge in den Bereichen Vollkosten- und Restkostenversicherung sowie in der stationären Zusatzversicherung bilden das Gerüst für die Bewertung im Rating.

Bei den Vertragskennzahlen werden die Vertragsverläufe jeweils für den Zeitraum von dem Jahr 2000 bis 2017 und für die Jahre 2005 bis 2017 untersucht. Zudem fließen dabei sowohl prozentuale und absolute Beitragsentwicklung in die Bewertung mit ein.

WERBUNG

Teilnehmer schaffen Transparenz

Map-Report 891

Siebzehn Gesellschaften erhielten im Rating eine Bewertung, elf Mal wurde die Höchstwertung vergeben. 14 weitere Unternehmen hätten ein Rating bekommen können oder waren zumindest aufgerufen, soweit wie möglich relevante Daten zu liefern.

Wer sich an dem Rating beteiligt, hat, unabhängig vom Ergebnis, die Bereitschaft zur Transparenz nachgewiesen. Denn mit Daten unter anderem zur Berechnung der Prozessquoten, Solvabilität, Beschwerden und Beitragsentwicklungen wurden Informationen gegeben, für deren Herausgabe keine rechtliche Verpflichtung besteht.

Konditionen

Weitere Informationen zum Inhalt und Aufbau des ersten Biometrie-Ratings: Inhaltsverzeichnis und Editorial.

Der Map-Report Nummer 891 – „Rating Private Krankenversicherung“ ist lieferbar als (nicht druckbare) PDF-Datei für 85 Euro und als gedrucktes Heft für 95 Euro, jeweils einschließlich Mehrwertsteuer. Jetzt bestellen.

Die Konditionen für Sammelbestellungen und weitergehende Nutzungsrechte fordern Sie bitte für Ihren Bedarf per E-Mail oder über unser Kontaktformular an.

 
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege!

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter - durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.
Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

Auch für Ihren Social Media Auftritt.

Eine Leseprobe und mehr Informationen finden Sie hier...

WERBUNG
Die besten Vertriebstipps für Praktiker!

Fondsverkauf einfach gemacht

Warum nicht einfach Fonds verkaufen?

Wie Sie Kunden gewinnen und erfolgreiche Verkaufsgespräche führen.

Mehr Informationen und zur Bestellung...

WERBUNG