Sinn der staatlich geförderten Versorgung nicht verstanden

9.2.2017 – Wer eine Direktversicherung abschließt, um einmalige Ausgaben zu tätigen, hat den Sinn der staatlich geförderten Versorgung genau so wenig verstanden wie derjenige, der aus diesen Gründen vor einem Abschluss warnt.

WERBUNG

Richtig ist, dass der zurzeit nicht mehr kalkulierbare Zinseszinseffekt dazu führt, besonders genau die persönlichen Umstände zu betrachten, weil dieser eine ungünstige Konstellation nicht mehr automatisch auffängt.

Oliver Henkel

o.henkel@finanzgruen.de

zum Leserbrief: „Vor einem Abschluss kann nur gewarnt werden”.

WERBUNG
WERBUNG
Neue Impulse für die bAV

2018 tritt das BRSG in Kraft. Es enthält einige neue Anreize für die betriebliche Altersversorgung.

Wie Sie diese nutzen können, erfahren Sie hier.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
weitere Leserbriefe
WERBUNG