Altersvorsorge gehört nicht in die Hände der Hochfinanz

20.2.2017 – Die einzige Altersabsicherung, die nicht nur den Geringverdienern hilft, ist die gesetzliche Rentenversicherung, siehe Österreich. In der Demokratie gehört die Kontrolle der Altersvorsorge in die Hand einer demokratisch legitimierten öffentlichen Institution und nicht in die Hände der Hochfinanz, deren einziges Ziel die Geldvermehrung ist.

WERBUNG

H. Braun

braun-h@gmx.de

zum Artikel: „Nahles sieht kaum Chancen für Ende der Doppelverbeitragung”.

WERBUNG
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Wie steht es um die Wechselbereitschaft in der Versicherungswirtschaft?

Neue Erkenntnisse der Studie „Betriebswirtschaftliche Struk- turen des Versicherungsver- triebs – BVK-Strukturanalyse 2016/2017“ erfahren Sie hier.

WERBUNG
weitere Leserbriefe
20.2.2017 – Jan-Christoph Schoen zum Artikel „Nahles sieht kaum Chancen für Ende der Doppelverbeitragung” mehr ...
WERBUNG