Altersvorsorge gehört nicht in die Hände der Hochfinanz

20.2.2017 – Die einzige Altersabsicherung, die nicht nur den Geringverdienern hilft, ist die gesetzliche Rentenversicherung, siehe Österreich. In der Demokratie gehört die Kontrolle der Altersvorsorge in die Hand einer demokratisch legitimierten öffentlichen Institution und nicht in die Hände der Hochfinanz, deren einziges Ziel die Geldvermehrung ist.

WERBUNG

H. Braun

braun-h@gmx.de

zum Artikel: „Nahles sieht kaum Chancen für Ende der Doppelverbeitragung”.

WERBUNG
WERBUNG
Die besten Vertriebstipps für Praktiker!

Fondsverkauf einfach gemacht

Warum nicht einfach Fonds verkaufen?

Wie Sie Kunden gewinnen und erfolgreiche Verkaufsgespräche führen.

Mehr Informationen und zur Bestellung...

WERBUNG
WERBUNG
Die Termin- und Empfehlungsquote steigern

Kunden gewinnen mit Vorträgen

Kunden wollen für Themen gewonnen werden. Wie der Vermittler sie in Vorträgen zu Eigeninitiative animiert, zeigt dieses Praktikerhandbuch.

Mehr Informationen...

weitere Leserbriefe
20.2.2017 – Jan-Christoph Schoen zum Artikel „Nahles sieht kaum Chancen für Ende der Doppelverbeitragung” mehr ...
WERBUNG