Als nur Marketinggerede?

21.3.2012 – Nicht die Alten mit hohen Beiträgen sind die Ausnahme, sondern gegebenenfalls die Debeka, wenn die Zahlen denn so stimmen.

WERBUNG

Debeka-Vorstandschef Uwe Laue sollte für alle Versicherten der privaten Krankenversicherung (PKV) die Garantie übernehmen, dass die Beiträge nicht stärker steigen als die Höchstbeiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Dann ist es wirklich glaubwürdig, was er darstellt.

Andernfalls ist es Marketinggewäsch, was der PKV-Branche nur noch mehr schadet als nützt.

Rüdiger Falken

R.Falken@Kanzlei-FSD.de

zum Artikel: „Debeka kontert Vorwürfe von PKV-Beitragsexplosionen im Alter”.

WERBUNG
Wie vorbildlich ist die Assekuranz bei der betrieblichen Altersvorsorge?

Nur gut jeder zweite hat eine Betriebsrenten-Anwartschaft.

Aber wie weit ist die bAV bei Mitarbeitern in der Versicherungswirtschaft verbreitet?

Helfen Sie uns, im nächsten Extrablatt die Antwort zu liefern und beantworten Sie die kurzen Fragen dazu. Vielen Dank.

Hier mitmachen!

WERBUNG
WERBUNG
bAV: BRSG bringt Vertriebspotenzial

Anbieter von bAV-Produkten schauen optimistisch auf das Betriebsrenten-Stärkungsgesetz. Die Marktdurchdringung soll steigen. So entstehen neue Vertriebschancen.

Das nächste VersicherungsJournal Extrablatt sensibislisiert Makler und Vermittler für diesesThema.

Produktegeber können dabei sein und das kommende Vertriebspotenzial für sich nutzen.

Wie das funktioniert...

weitere Leserbriefe
21.3.2012 – Michael Wortberg zum Artikel „Debeka kontert Vorwürfe von PKV-Beitragsexplosionen im Alter” mehr ...
 
21.3.2012 – Birgit Schmidmeier zum Artikel „Debeka kontert Vorwürfe von PKV-Beitragsexplosionen im Alter” mehr ...
 
21.3.2012 – Frank Wagner zum Artikel „Debeka kontert Vorwürfe von PKV-Beitragsexplosionen im Alter” mehr ...
WERBUNG