Streit um Altersdiskriminierung

25.4.2012 – Der Bundesgerichtshof hatte darüber zu entscheiden, ob auf GmbH-Geschäftsführer die Regeln des Allgemeinen Gleichbehandlungs-Gesetzes anzuwenden sind.

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gesundheitsreform
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

WERBUNG
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
18.9.2017 – In den vergangenen Tagen haben zahlreiche Anbieter neue Tarife auf den Markt gebracht – oder haben wie Getsurance bei den Bedingungen nachgebessert, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
15.9.2017 – Welche Chancen und Risiken das BRSG für Versicherer, Vermittler und Arbeitnehmer mit sich bringt, wurde im Rahmen eines Fachgesprächs diskutiert. Dabei ging es auch um die Doppelverbeitragung in der bAV. Interessante Aussagen hierzu machte Arbeitsministerin Andrea Nahles auf einer Wahlkampfveranstaltung. (Bild: Brüss) mehr ...
 
13.9.2017 – Der neue Dienstleister Factsurance ist mit einem Angebot für Makler auf den Markt gekommen, die nicht auf die Bereiche Berufsunfähigkeit (BU) und PKV spezialisiert sind. Wie das Angebot funktioniert, zeigt ein kurzer Firmencheck durch das VersicherungsJournal. (Bild: Factsurance) mehr ...
 
12.9.2017 – Der Herbst naht – und damit neue Kraftfahrt-Tarife. Die Europa ändert vor allem bei Wohnmobilen einiges. Der HDI führt eine situative Komponente ein. Aber es gibt auch Neuigkeiten in der Unfall-, Wohngebäude- und Reiseversicherung, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
11.9.2017 – In den ersten sechs Monaten 2017 wurde in der gesetzlichen Krankenversicherung deutlich mehr eingenommen als ausgegeben. Wie die einzelnen Kassenarten abgeschnitten und sich die verschiedenen Leistungsbereiche entwickelt haben. (Bild: Wichert) mehr ...
 
8.9.2017 – Für welche Leistungen gesetzlich Krankenversicherte derzeit zusätzlich wie viel Geld für medizinische Behandlungen aus eigener Tasche zahlen, fand die Continentale in einer Umfrage unter 1.195 Teilnehmern heraus. (Bild: Continentale) mehr ...
WERBUNG