WERBUNG

Rausschmiss wegen Xing?

14.2.2017 – Das Landesarbeitsgericht Köln hatte darüber zu entscheiden, ob eine falsche Angabe im Online-Business-Klub Xing eine fristlose Kündigung durch einen Arbeitgeber rechtfertigen kann.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Arbeitsrecht · Mitarbeiter · Social Media · Werbung
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
25.1.2017 – Erst der Mitarbeiter weg, dann die Kunden: Dieses Szenario droht manchem Vermittler, der einen Untervertreter beschäftigt. Davor schützen sollen Vertragsklauseln. Oft bieten diese aber nur eine trügerische Sicherheit, meint der Jurist Björn Fleck. (Bild: VersicherungsJournal Verlag) mehr ...
 
20.4.2016 – Versicherer, Maklerbetriebe und Krankenkassen werden auf Kununu nicht nur oft, sondern auch vergleichsweise gut bewertet. Das Bewertungsportal zeigt auch, welche Unternehmen von ihren Mitarbeitern am besten und am schlechtesten beurteilt werden. (Bild: Burghardt) mehr ...
 
24.8.2015 – Nicht einmal zwei Jahre nach dem Start als „der neue Stern am Versicherungshimmel“ ist die Niederlassung des rumänischen Versicherers offenbar am Ende. Was das für die bestehenden Policen bedeutet und an wen sich Kunden und Makler jetzt wenden können. mehr ...
 
11.8.2015 – „Sind Sie schwanger?“ Dass dieser Klassiker im Einstellungsgespräch nichts zu suchen hat, weiß mittlerweile jeder potenzielle Arbeitgeber. Über weitere rechtliche Fallstricke informiert ein Praxisbuch von Björn Fleck und André Becker. (Bild: Fleck/Becker) mehr ...
 
4.8.2015 – „Das Internet ist für uns alle Neuland“, meinte einst die Bundeskanzlerin. Im Falle des Vermittlers gilt dies oft zumindest für das Wettbewerbsrecht, das dort greift. Doch Unkenntnis schützt vor Strafe nicht. (Bild: VersicherungsJournal Verlag) mehr ...
 
3.8.2015 – Viele rechtliche Spitzfindigkeiten machen es Versicherungsvermittlern schwer, erfolgreich neue Kunden zu gewinnen. Ein Praxisbuch des Juristen Björn Fleck schafft Abhilfe. Es ist in überarbeiteter, erweiterter Auflage erschienen. mehr ...
 
2.9.2013 – Wann die Nutzung von Inhalten kostenlos und wann kostenpflichtig ist und was sich durch das Leistungsschutzrecht geändert hat. mehr ...