VersicherungsJournal zur Startseite machen. mehr ...
Thema des Tages vom 16.2.2017 << vorherige Ausgabe nächste Ausgabe >>
Im vergangenen Jahr haben die gesetzlichen Krankenkassen massiv Mitglieder hinzugewonnen und einen neuen Rekord aufgestellt. Doch ein gutes Dutzend Kassen hatte zum Teil empfindliche Einbußen hinzunehmen – in der Spitze sogar im sechsstelligen Bereich. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG
Nachrichten
Die Frankfurt School of Finance & Management rechnet Anlegern in der Studie vor, wie teuer der sichere Kapitalerhalt tatsächlich sein kann und zu welchen Alternativen sie greifen können, ohne unvertretbare Risiken einzugehen. (Bild: Frankfurt School of Finance & Management) mehr ...
Die Bundesregierung hat die von Arbeits- und Sozialministerin Nahles vorgelegten Gesetzentwürfe zur Ost-West-Rentenangleichung und zu den Erwerbsminderungsrenten beschlossen. Die Finanzierung muss die Deutsche Rentenversicherung stemmen. mehr ...
Wenn ein Kleidungsstück in einer Reinigung verschlimmbessert wird, ist die Rechtslage mitunter recht schwierig. So auch in einem vom Augsburger Amtsgericht entschiedenen Fall. mehr ...
Die Europ Assistance hat ein neues Vorstandsmitglied berufen und bei OVB wird ein dreiköpfiger Vorstand komplett ausgewechselt. Die VPV Versicherungen halten an ihren Vorständen fest und MDT bekommt eine neue Vertriebsleiterin Nord. (Bild: Europ Assistance) mehr ...
WERBUNG
Keine Angst vorm Zahnarzt!
Haben Sie schon einmal daran gedacht, sich auf eine Zielgruppe zu spezialisieren? Welche Vorteile eine Spezialisierung besonders in Bezug auf Zahnärzte bietet, erfahren Sie hier...
Der Radikal-Umbau in der deutschen Ergo schreitet weiter voran. Gestern wurde bekannt, dass der Direktversicherer sukzessive aus dem Neugeschäft aussteigt – allerdings nicht in allen Sparten. Auf Nachfrage erläuterte das Unternehmen die Hintergründe. mehr ...
Dank einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) dürften manche Personen, die einen Firmenwagen auch privat nutzen dürfen, künftig weniger Steuern zahlen müssen. mehr ...
Praxiswissen
Die Entwicklung im Privatkundenmarkt stellt manche Vermittler vor die Frage: Soll ich ins Firmensegment einsteigen – und wenn ja, dann wie? Wo und wie der Hebel angesetzt wird, berichtet Alfons Breu in Teil zwei seines Gastbeitrags. (Bild: privat) mehr ...
Bilderrätsel
Spezis haben das Gesuchte bestimmt schnell erkannt. Alle anderen schaffen es über die doppelte Hürde auch. Wie? Das und die Auflösung des letzten Rätsels erfährt, wer jetzt weiterklickt. (Bild: Lier) mehr ...
Map-Report
Heft 890. Im ersten Biometrie-Rating der Map-Report-Redaktion bewiesen die Gesellschaften ihre hohe Qualität. Insgesamt 33 Gesellschaften konnten bewertet werden, sechs Anbieter erhielten die höchste Bewertung. mehr ...
Dossier
Wie Versicherer im Marktvergleich abgeschnitten haben und wer für welche Fahrzeugkategorie die niedrigsten Beiträge hat, untersucht das Dossier des VersicherungsJournals. Dabei zeigen sich Preisunterschiede von teilweise mehr als 800 Prozent. mehr ...
Medienspiegel
Versicherer drängen Kunden dazu, privat für das Alter vorzusorgen. Die Produkte, die sie anbieten, bringen aber mitunter kaum mehr als ein Taschengeld ein, zeigt eine neue Auswertung für das Handelsblatt.
Sterben nur mit der richtigen Police erlaubt: Der Science-Fiction-Film „Stille Reserven“ zeichnet das Bild eines dystopischen Wiens, in dem das menschliche Schicksal zum elitären Privileg wird.
Die Mini-Zinsen setzen Lebensversicherern arg zu, da sie die Erwirtschaftung von Überschüssen erschweren. Daher versuchen viele, ihre Bestände loszuschlagen. Andere Firmen haben diese „Run-offs“ als Geschäftsmodell entdeckt. Fonds professionell online erklärt, was dahintersteckt.
Die Franke und Bornberg GmbH analysiert in regelmäßigen Abständen die Produktentwicklungen im Bereich der Berufsunfähigkeits- (BU-) Versicherung. Dabei stellt sie fest, dass die BU-Tarife so gut wie nie zuvor sind, aber dass sie dennoch große Unterschiede aufweisen.
Wer zu schnell fährt, muss auch mehr Versicherungskosten tragen? Die Sparkassen-Direkt-Versicherung befragt ihre Kunden zu einer möglichen neuen Regelung.
Leserbriefe
Peter Schramm zum Artikel „Wie ein Zeugnis einen Arbeitgeber in den Knast bringen kann”. mehr ...
Johannes Buckel zum Artikel „Die Lebensversicherer mit dem größten Beitragsschwund”. mehr ...
Michael Schulte zum Artikel „KLV: Die stärksten Vertriebswege beim früheren Klassiker”. mehr ...
Peter Schramm zum Leserbrief „Intransparent ist schon einiges beim BdV”. mehr ...
Dietmar Rausch zum Artikel „Gewinner und Verlierer in der Wohngebäudeversicherung”. mehr ...
Meistgelesene Nachrichten der letzten 5 Ausgaben
Im Versicherungszweig verbundene Wohngebäude hat es auch zwischen 2013 und 2015 zum Teil große Marktanteilsverschiebungen gegeben. Wer die kräftigsten Einbußen hinnehmen musste beziehungsweise am stärksten zulegen konnte. (Bild: Wichert) mehr ...
Beim Verwaltungskostensatz gibt es eine große Spannbreite zwischen den deutschen privaten Krankenversicherern. Welche Gesellschaften auf Fünfjahressicht zu den Spitzenreitern beziehungsweise zu den Schlusslichtern der Branche gehören. (Bild: Wichert) mehr ...
Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung hat 23 Pflegetagegeld-Policen von 23 Anbietern unter die Lupe genommen. Welche Produkte am besten abschneiden. mehr ...
Knapp die Hälfte der Lebensversicherer auf dem deutschen Markt konnte 2016 ihre Beitragseinnahmen um bis zu fast 100 Prozent ausbauen. Andererseits hatten aber auch einige Anbieter Einbußen von bis zu 50 Prozent zu verzeichnen. (Bild: Wichert) mehr ...
An welche Versicherer unabhängige Vermittler bevorzugt Rechtsschutz-Policen vermitteln, wurde in einer aktuellen Studie ermittelt. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG
Wie vorbildlich ist die Assekuranz bei der betrieblichen Altersvorsorge?

Nur gut jeder zweite hat eine Betriebsrenten-Anwartschaft.

Aber wie weit ist die bAV bei Mitarbeitern in der Versicherungswirtschaft verbreitet?

Helfen Sie uns, im nächsten Extrablatt die Antwort zu liefern und beantworten Sie die kurzen Fragen dazu. Vielen Dank.

Hier mitmachen!

WERBUNG
WERBUNG
bAV: BRSG bringt Vertriebspotenzial

Anbieter von bAV-Produkten schauen optimistisch auf das Betriebsrenten-Stärkungsgesetz. Die Marktdurchdringung soll steigen. So entstehen neue Vertriebschancen.

Das nächste VersicherungsJournal Extrablatt sensibislisiert Makler und Vermittler für diesesThema.

Produktegeber können dabei sein und das kommende Vertriebspotenzial für sich nutzen.

Wie das funktioniert...

WERBUNG
Anzeigenmarkt
Stellenangebote Innendienst
Liechtenstein Life Assurance AG sucht eine/n Mitarbeiter (m/w) im Kundenservice mehr ...
++++++++++ Brandschutzingenieur (m/w) bei MRH Trowe ++++++++++ MRH Trowe, ein international tätiges, inhabergeführtes Maklerhaus, sucht zur Erweiterung des Teams in der Niederlassung Frankfurt ab sofort eine/n Brandschutzingenieur (m/w) mehr ...
Chancen nutzen als Sachbearbeiter (m/w) Vertriebsservice bei der GRANDIOS AssekuranzKontor GmbH mehr ...
Bertil Grimme Insurance Claims GmbH (BGIC) sucht einen Mitarbeiter (m/w) für die Schadensachbearbeitung in Hamburg mehr ...
Provinzial Rheinland sucht Referent/in Partner-/Dienstleistungsmanagement – Schwerpunkt Sach – zur Verstärkung der Stabsabteilung im Schadenbereich in Düsseldorf mehr ...
Helvetia sucht Mitarbeiter (m/w) Schadenservice (Kfz-, Sach- oder Haftpflichtversicherung) mehr ...
Stellengesuche Außendienst
Vertriebsprofi sucht neuen Wirkungskreis mehr ...
Versicherungs- und Vertriebsprofi mit Führungserfahrung sucht neue Aufgabe mehr ...
Verschiedenes
Internationales Technologieunternehmen nimmt Kapital auf – hohe Renditeperspektive – 10% Provision – stornofrei mehr ...

WERBUNG
Veranstaltungen
Bremen – Deutsche Versicherungsakademie
Köln – Meyerthole Siems Kohlruss Gesellschaft für aktuarielle Beratung mbH

Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

WERBUNG
Erfolgreich Kunden gewinnen, rechtliche Stolpersteine vermeiden

WettbewerbsrechtEs gibt viele rechtliche Fallstricke, über die ein Vermittler bei seinen Werbeaktionen stolpern kann. Das VersicherungsJournal-Praktikerhandbuch erklärt in aktualisierter Auflage, wie sie zu umgehen sind.

Mehr Informationen und zur Bestellung...

WERBUNG