Kommentare

Kommentare – 327 Artikel
Roboter statt menschliche Arbeitskraft: Dieses Szenario wird auch in der Versicherungswirtschaft zur Realität. Welche Arbeiten besonders bedroht und welche nicht so einfach zu ersetzen sind, zeigt der E-Marketing-Experte Dennie Liemen. (Bild: Liemen) mehr ...
Die Grundfähigkeits- (GF-) Versicherung fristet immer noch ein Nischendasein. Dies liegt auch daran, dass das Produkt für Kunden missverständlich ist. Der Vermittler kann in der Beratung in verschiedene Richtungen argumentieren, meint Philip Wenzel. (Bild: Köhler) mehr ...
WERBUNG
Die Berufsunfähigkeits- (BU-) Versicherung des Versicherers wurde neu aufgelegt. Dabei wurden Leistungsmerkmale und Risikoklassen modifiziert, was eine faire Berufs-Einstufung möglich machen soll. Ein Gastbeitrag von Philip Wenzel. (Bild: Köhler) mehr ...
Die Konkurrenz durch digitale Beraterangebote wird den Vertrieb auch 2017 beschäftigen. Auf einem Neujahrsempfang hat die Allianz über erste Erfolge der digitalen Aktivitäten ihrer Agenturen berichtet. Ein Gastbeitrag von Dr. Moritz Finkelnburg. (Bild: privat) mehr ...
Die Rechnungs-Grundlagen der Lebensversicherer stehen weiterhin unter Druck trotz Rechnungszins-Senkung und neuer Tarife. Einen Ausweg zeigt eine andere Sparte auf, die für Niedrigzinsen und steigende Lebenserwartung vorbildliche Lösungen praktiziert. Dadurch könnte das Leben-Neugeschäft wertvolle Impulse erhalten. (Bild: Harjes) mehr ...
Lange Zeit hatte der Versicherer ein Monopol auf die Leistung bei Arbeitsunfähigkeit (AU). Die Klausel wurde neu aufgelegt – mit Vor-, aber auch Nachteilen für den Kunden. Ein Gastbeitrag von Makler Philip Wenzel. (Bild: Köhler) mehr ...
Der Kunde erwartet von seinem Lebensversicherer Transparenz und Ehrlichkeit, aber auch Garantien und Flexibilität. Wie dies in der Rentenversicherung funktionieren kann, zeigt Makler Philip Wenzel an einem Inter-Tarif. (Bild: Köhler) mehr ...
Arbeits- und Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) und Finanzminister Dr. Wolfgang Schäuble (CDU) haben sich auf die Finanzierung der Rentenangleichung Ost/West geeinigt. Der Kompromiss ist alles andere als ein Ruhmesblatt. (Bild: Brüss) mehr ...
Auch das Jahr 2016 war stark von der Sorge um die Zukunft der Rente geprägt. Zuweilen hinterlässt die Diskussion trotz des Ernstes der Lage aber eher einen – neudeutsch – „postfaktischen“ Eindruck. (Bild: Müller) mehr ...
Der Berufsunfähigkeits- (BU-) Schutz des Lebensversicherers ist Maklers Liebling. Mit der neuen Produktversion von 2017 kann es bei einigen Zielgruppen zu erheblichen Beitragsaufschlägen kommen, so Levelnine-Experte Martin Seichter in einem Gastbeitrag. mehr ...
Faszination oder Erschrecken: Was bringt die digitalisierte Versicherungswelt? Wie sich die Assekuranz auf neue soziale Herausforderungen einzustellen hat, berichtet Dr. Moritz Finkelnburg in einem Gastbeitrag. (Bild: privat) mehr ...
Das Allianz Zentrum für Technik beschäftigt sich in einer neuen Studie mit dem Thema „Ablenkung durch moderne Informations- und Kommunikationstechniken und soziale Interaktion bei Autofahrern“. Am Rande gibt es aber auch ein paar kritische Anmerkungen zum Thema „Autonomes Fahren“. (Bild: Müller) mehr ...
Die Diskussion um die Zukunft der Altersvorsorge und die Rente ist wieder voll entbrannt. Bei neuen Denkansätzen zur Lösung des Problems herrscht jedoch weitgehend Fehlanzeige. (Bild: Müller) mehr ...
Die jüngsten Zahlen zu den Beitragsanpassungen in der privaten Krankenvollversicherung werfen wieder einmal die Frage nach der Transparenz der Branche auf. Dies ist nicht ohne Risiko. (Bild: Lier) mehr ...
Warum eine Gerichtsentscheidung im Ergebnis dazu führt, dass das Vertragsverhältnis zwischen dem Versicherungsnehmer und dem Versicherungsmakler als Handelsvertreter-Verhältnis qualifiziert werden muss, und was dagegen zu tun ist, kommentiert Rechtsanwalt Jürgen Evers. (Bild: Blanke Meier Evers) mehr ...
Im Gegenzug zu günstigen Telematik-Tarifen muss ein Versicherungskunde zulassen, dass Fahrdaten an seinen Versicherer weitergeleitet werden. Diese Tatsache verunsichert viele Kunden. Versicherungsvermittler können hier Transparenz schaffen. (Bild: privat) mehr ...
Von anfänglichem Fremdeln hin zum offenen Interessenaustausch: Versicherer und Start-ups scheinen in die Phase eines regen Dialogs eingetreten zu sein. Ein Gastkommentar von Dr. Moritz Finkelnburg. (Bild: privat) mehr ...
Die DKM bietet eine Bühne für viele bunte Apps, Portale mit neuen Services oder Fintechs und ihre Geschäftsmodelle. Die einzelnen Marktteilnehmer haben aber vielfach noch nicht ihre Hausaufgaben zur Prozessautomatisierung gemacht. (Bild: Susanne Kurz) mehr ...
Der Versuch einer Zwischenbilanz: Der Renten-Dialog zwischen Regierung sowie Verbänden und Institutionen steht kurz vor dem Ende. Dann liegt es an Arbeits- und Sozialministerin Andrea Nahles (SPD), ein Reformpaket vorzulegen. (Bild: Brüss) mehr ...
„Versicherungen einmal einfach“, könnte als Motto über Start-ups und ihren digitalisierten Angeboten stehen. Wie deren Mehrwert für den Kunden bei Service und Produkten aussieht, erläutert Dr. Moritz Finkelnburg. (Bild: Finkelnburg) mehr ...
Der HDI hat seine Berufsunfähigkeits- (BU) Versicherung um einen Zusatzbaustein und Optionen ergänzt. Zudem wurde das Bedingungswerk überarbeitet. Die Neuerungen untersucht Makler Philip Wenzel in einem Gastbeitrag. (Bild: Köhler) mehr ...
Mit dem neuen „Langheid/Rixecker“ ist in überarbeiteter Auflage ein neuer Kommentarband auf den Markt gekommen, der sich auch an juristische Laien richtet. Wie praxisorientiert er ausfällt, hat Makler Philip Wenzel untersucht. (Bild: Köhler) mehr ...
Insurtechs brechen traditionelle Kundenbeziehungen auf: Mit Apps und Serviceangeboten liefern sie Versicherten einen Mehrwert. Versicherer müssen nun reagieren und ihren Vertrieb stützen, meinen Ralph Altenburger und Lukas Paa. (Bild: icc solutions/Stefan Goetzelmann) mehr ...
Warum die Bafin nicht sagt, welche drei Versicherer nicht die erforderliche Finanzstärke nach Solvency II nachweisen konnten und welche Konsequenzen Kunden, Vermittler und Vergleicher daraus ziehen sollten. (Bild: Harjes) mehr ...
Wenn Vorsorgeexperten zentrale Begriffe ihrer Produkte fehlerhaft erklären, ist es peinlich. Ärgerlich wird es, wenn dann der Vermittler Kunden über Missverständnisse aufklären muss. Ein Gastkommentar von Gerd Kemnitz. (Bild: Kemnitz) mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
123456...14
WERBUNG
WERBUNG
Hintergründe lesen Sie im Extrablatt

Die VersicherungsJournal Extrablätter ergänzen die Berichterstattung der Seite VersicherungsJournal.de zu Vertriebsthemen in gedruckter Form oder zum Herunterladen. Das Heft erscheint viermal jährlich und ist kostenlos. Hier herunterladen oder bestellen.

Nichts verpassen mit RSS

Die Alternative zum Newsletter ist der RSS-Feed. Lassen Sie Ihren PC die neuesten Überschriften des VersicherungsJournals abholen.
Details

VersicherungsJournal bei Youtube

Wie bei Innoveationen die Angst überwunden wird:

WERBUNG
Veranstaltungen
WERBUNG