Steuervorteile für zweiten Schreibtisch-Arbeitsplatz?

20.4.2017 – Der Bundesfinanzhof hat seine Rechtsprechung zur Nutzung häuslicher Arbeitszimmer durch Selbstständige modifiziert.

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Einkommensteuer
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

WERBUNG
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
5.10.2017 – Bei Gefälligkeiten eines Arbeitgebers gegenüber seinen Beschäftigten hält das Finanzamt gerne die Hand auf. So auch in einem Fall, über den das Finanzgericht Münster zu entscheiden hatte. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
4.10.2017 – Arbeitnehmer, die einen Firmenwagen privat fahren und sich an dessen Kosten beteiligen, müssen den geldwerten Vorteil versteuern. Wie und wann sich dieses Ärgernis vermeiden lässt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
4.9.2017 – Mit welchen Betriebsrenten-Anbietern die versicherten Personen am zufriedensten sind und über welche Aspekte sie sich nicht ausreichend informiert fühlen, zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Servicevalue-Umfrage unter mehr als 2.200 Arbeitnehmern. (Bild: Servicevalue) mehr ...
 
22.8.2017 – Das deutsche Steuerrecht verlangt nach Einschätzung von Volkswirten der Deutschen Bank nach Korrekturen. Sie haben sich die programmatischen Positionen der großen Parteien angeschaut und deren Forderungen bewertet. (Bild: Deutsche Bank Research) mehr ...
 
18.8.2017 – Die Bertelsmann-Stiftung hat das Zusammenwirken von Einkommensteuer, Sozialabgaben und Transferleistungen wissenschaftlich untersuchen lassen. Die Debatte um den Mittelstandsbauch lenkt demnach von den wahren Problemen ab. (Bild: Bertelsmann-Stiftung) mehr ...
 
31.7.2017 – Kosten für Präsente für Geschäftsfreunde können als Betriebsausgaben beim Finanzamt geltend gemacht werden, heißt es meist. Das ist jedoch nur bedingt richtig, wie eine Entscheidung des Bundesfinanzhofs belegt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...