WERBUNG

Höchstrichterliches Urteil zur Dienstwagennutzung

18.2.2016 – Der Bundesfinanzhof hat sich mit einem besonderen Fall der Versteuerung des geldwerten Vorteils bei privat genutzten Dienstwagen befasst.

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Unternehmensberater
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
26.9.2017 – Die betriebliche Krankenversicherung ist einst als Hoffnungsträger gestartet – und jetzt als vermeintlicher Ladenhüter gelandet. Was gemacht werden muss, um mit der bKV profitable Kunden zu gewinnen, schildert Cord Brockmann in einem Gastbeitrag. (Bild: privat) mehr ...
 
25.9.2017 – Die betriebliche Krankenversicherung wird von Anbietern und Vertrieben immer noch stiefmütterlich behandelt. Dass es auch bKV-Erfolge mit innovativen Produkten gibt, schildert der Unternehmensberater Cord Brockmann in einem Gastbeitrag. (Bild: privat) mehr ...
 
24.8.2017 – Wie erfolgreich ein Vermittlerunternehmen ist, hängt von seiner Größe und dem Personal ab. Studien zeigen, dass Kleinstbetriebe schlechte Karten haben. Auch für Untervertreter, betrachtet man Bestand und Gewinn, sieht es nicht gut aus. (Bild: BVK-Strukturanalyse 20160/2017) mehr ...
 
18.8.2017 – Die Bertelsmann-Stiftung hat das Zusammenwirken von Einkommensteuer, Sozialabgaben und Transferleistungen wissenschaftlich untersuchen lassen. Die Debatte um den Mittelstandsbauch lenkt demnach von den wahren Problemen ab. (Bild: Bertelsmann-Stiftung) mehr ...
 
21.7.2017 – Viele Unternehmen wissen mit Begeisterung und Komplimenten nur wenig anzufangen – und verpassen damit eine kostbare Chance, meint die „Corporate Grassroots Factory“, nachdem sie die Reaktion von Unternehmen auf Fanpost getestet hat. mehr ...
 
6.6.2017 – Manche Unternehmen betreiben ihr Geschäft nur mittelmäßig, andere liegen an der Spitze. Etwa beim Ertrag, Service oder beim Entwickeln neuer Produkte. Woran es liegt, erklärt der Unternehmensberater Dr. Georg Kraus. (Bild: Kraus) mehr ...
 
6.6.2017 – Beim stark gewachsenen Treffen von Insurtechs und innovativen Versicherern wurden die wegweisenden Entwicklungen der Branche diskutiert. Auch dabei waren Gründer und Finanziers, die Einblick in ihre Pläne und Visionen gaben. (Bild: Flexperto) mehr ...