Höchstrichterliches Urteil zur Dienstwagennutzung

18.2.2016 – Der Bundesfinanzhof hat sich mit einem besonderen Fall der Versteuerung des geldwerten Vorteils bei privat genutzten Dienstwagen befasst.

Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Unternehmensberater
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
3.5.2016 – Mitarbeiter-Zusatzleistungen sind einst als Hoffnungsträger für den Vermittler gestartet. Doch wie sehen Personal-Verantwortliche die angebotenen Instrumente? Vertriebscoach Alfons Breu hat einen eindeutigen Sieger ausgemacht. (Bild: Breu) mehr ...
 
5.4.2016 – Ob geplanter Ruhestand, Abfindungsverhandlungen oder die private Scheidung: Der Wert eines Maklerbestandes hat stets eine hohe Bedeutung. Um ihn zu ermitteln, ist einiges zu beachten, zeigt Unternehmensberater Dr. Heiko Buck. (Bild: Buck) mehr ...
 
29.3.2016 – Zunächst sahen klassische Finanzdienstleister in den Fin- und Insurtechs vor allem eine gefährliche Konkurrenz. Inzwischen mausern sich die Insurtechs offenbar jedoch auch in der Assekuranz zu Vorbildern. (Bild: Müller) mehr ...
 
23.3.2016 – Gehen die Geschäfte zurück und brechen Umsätze weg, trifft das nicht nur den Unternehmer, sondern auch seine Mitarbeiter. Was beim Steuern durch die Krise hilft, erklärt Unternehmensberater Dr. Georg Kraus in einem Gastbeitrag. (Bild: Kraus) mehr ...
 
9.2.2016 – Menschen, die häufig gegen dieselben Barrieren stoßen, glauben, dass sie sich radikal verändern müssen. Oft genügen aber kleine Verhaltenskorrekturen, um wieder in die Erfolgsspur zu gelangen. Ein Gastbeitrag von Trainer Frank Rebmann. (Bild: Rebmann) mehr ...
 
18.1.2016 – Vermittler können sich über Serviceleistungsmodelle alternative Verdienstmöglichkeiten erschließen. Doch wie reagieren die Kunden, machen sie dabei mit? Antworten hierzu gibt eine Umfrage des VersicherungsJournals. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
9.12.2015 – Wer Firmengeschäft betreibt, muss sich auf weite Wege einstellen. Um nicht auf halber Strecke liegen zu bleiben, ist ein systematisches Vorgehen vonnöten. Welche Etappen dabei wichtig sind, erklärt Vertriebscoach Alfons Breu. (Bild: Breu) mehr ...