Büro & Organisation

4.833 Artikel
Die Ergebnisse von Blutproben, die Beschuldigten gegen ihren Willen ohne eine richterliche Anordnung entnommen werden, dürfen von den Gerichten normalerweise nicht verwertet werden. Dass es Ausnahmen von dieser Regel gibt, belegt ein Urteil des Münchener Amtsgerichts. mehr ...
Ob Vermieter dazu berechtigt sind, einen Mieter fristlos vor die Tür zu setzen, wenn dieser vor Beginn des Mietverhältnisses die Angaben zu seinen persönlichen Verhältnissen geschönt hat, war jetzt Gegenstand eines Gerichtsverfahrens. mehr ...
WERBUNG
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. mehr ...
Ein Autofahrer hatte einen fehlerhaften Bußgeldbescheid erhalten. Unter welchen Voraussetzungen dies zur Straffreiheit führt, wurde vor Gericht entschieden. mehr ...
Firmen, die auf ihren Internetseiten anbieten, ein Kundenkonto eröffnen zu können, bewegen sich auf dünnem Eis. Das belegt eine Entscheidung des Amtsgerichts Pankow-Weissensee. mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. mehr ...
Papier ist geduldig. So auch in einem vor dem Amtsgericht München verhandelten Fall, in welchem der Verkäufer eines Autos mehr versprochen hatte, als er letztlich halten konnte. mehr ...
Einer Autofahrerin war unrechtmäßig die Fahrerlaubnis entzogen worden. Als ihr deswegen eine Entschädigung zugesprochen wurde, wollte die Staatsanwaltschaft nicht mitspielen. Der Fall landete daher in der nächsten Instanz. mehr ...
Der Bundesgerichtshof hat sich mit der Frage befasst, in welchen Fällen Geldinstitute ihren Kunden die Ausstellung einer Ersatzkarte in Rechnung stellen dürfen. mehr ...
Weil er sein Fahrtenbuch wie in dem Betrieb üblich in Form einer Excel-Tabelle geführt hatte, sollte ein Beschäftigter Steuern für die private Firmenwagennutzung nachzahlen. Er fühlte sich deswegen von seinem Arbeitgeber im Stich gelassen und verklagte ihn auf Zahlung von Schadenersatz. mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. mehr ...
Eine vorsätzliche Geschwindigkeits-Überschreitung ist schwerwiegender als reine Fahrlässigkeit. Mit der Frage, wann von Vorsatz auszugehen ist, hatte sich kürzlich das Berliner Kammergericht befasst. mehr ...
Die Veröffentlichung von Bildern auf einer Internetseite birgt Stolperfallen. Das belegt ein aktuelles Urteil. mehr ...
Die Fantasie, wie ein Fahrtenbuch geführt werden kann, scheint grenzenlos zu sein. Das belegt ein vor dem Kölner Finanzgericht verhandelter Fall. mehr ...
Einen festgelegten Zeitpunkt, wann ein Wechsel von Sommer- auf Winterreifen notwendig ist, gibt es in Deutschland zwar nicht. Allerdings kann ein zu später Wechsel nicht nur die Sicherheit, sondern auch ein Bußgeld kosten. mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. mehr ...
Die Digitalisierung demokratisiert den Zugang zu versicherungsrelevanten Informationen. Dadurch wird das Beratungsgeschäft deutlich anspruchsvoller, das Spektrum vielschichtiger. Dieser Herausforderung kann mit einer Stärkung der problemlösungsorientierten Risikoberatung begegnet werden.
Mitarbeiter im Außendienst sollten sich im Herbst auf diverse typische jahreszeit- und witterungsbedingte Unfallrisiken bei ihren Fahrten zum Kunden einstellen, um dennoch sicher am Ziel anzukommen. mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. mehr ...
Um sich besser um ihr minderjähriges Kind kümmern zu können, hatte eine alleinerziehende Mutter mit Duldung ihres Arbeitgebers einen häuslichen Telearbeitsplatz eingerichtet. Anschließend stritt sie sich mit dem Finanzamt um die steuerliche Absetzbarkeit der Kosten. mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. mehr ...
Private E-Mails werden auch am Arbeitsplatz geschrieben. Müssen Arbeitgeber das durchgehen lassen? Wie lässt sich die private Kommunikation regeln? Und ist Kontrolle erlaubt?
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
1...678910...194
Leserbriefe des Themenbereichs Büro & Organisation
Thomas Oelmann zum Artikel „Datenserver verbindet Versicherer und Makler”. mehr ...
Bertin von Dewitz zum Artikel „Datenserver verbindet Versicherer und Makler”. mehr ...
Uwe Rabbe zum Artikel „Schneller Feierabend mit Alt F4”. mehr ...
Uwe Rabbe zum Artikel „Wie man Microsoft Edge sicherer macht”. mehr ...
Bernd Krone zum Artikel „Streit um Führerscheinentzug”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Büro & Organisation der letzten 30 Tage
Das Hamburger Oberlandesgericht hatte zu klären, ob ein sogenannter „Segway“ rechtlich als Kraftfahrzeug anzusehen ist. mehr ...
Am Freitag hat sich in Hamburg eine Genossenschaft gegründet, die „eine neue Ära der Digitalisierung in der Finanzindustrie“ starten will. Davon sollen Produktgeber, Vermittler, Softwarehäuser und andere Dienstleister profitieren. mehr ...
Das Arnsberger Landgericht hatte sich mit einem ungewöhnlichen Fall einer angeblichen Verkehrsunfallflucht zu befassen. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Provisionen, Produkte und Personen

Das VersicherungsJahr 2015

Erinnern Sie sich noch an die größten Aufreger des Jahres 2015?

Das Dossier „Das Versicherungsjahr 2015“ fasst die wichtigsten Ereignisse zusammen.

Für Premium-Abonnenten gibt es das Dossier kostenlos.
Jetzt Premium-Abonnent werden!

Alle anderen Leser können das Dossier hier kaufen...

WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG