Büro & Organisation

4.887 Artikel
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. (Bild: Fotoscool/Fotolia.com) mehr ...
Ein Arbeitnehmer rechnete mit einer Steuerrückzahlung. Er reichte daher im letzten Moment eine Steuererklärung ein. Zu spät, meinte das Finanzamt. Der Mann zog daher bis vor den Bundesfinanzhof. mehr ...
WERBUNG
Wenn es darum geht, Steuern zu sparen, sind manche GmbH-Geschäftsführer äußerst phantasievoll. So auch in einem Fall, mit dem sich der Bundesfinanzhof zu befassen hatte. mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. (Bild: Fotoscool / Fotolia.com) mehr ...
Ein aktuelles Urteil zeigt, dass Verkehrssünder bei tätiger Reue durchaus um ein Fahrverbot herumkommen können. mehr ...
Beim Kauf eines Kfz kann ein klärendes Gespräch zwischen den Beteiligten manchen Kummer ersparen. Das belegt ein aktuelles Urteil. Geklagt hatte eine Käuferin, die nicht das bekam, was sie wollte. mehr ...
WERBUNG
Ein Unternehmer wollte die Anschaffungskosten für seinen Esszimmertisch von der Steuer absetzen, da er diesen auch für Büroarbeiten und Besprechungen mit Kunden nutze. Nachdem er sich mit dem Finanzamt nicht einigen konnte, landete der Fall vor Gericht. mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. (Bild: Fotoscool / Fotolia.com) mehr ...
Der Bundesfinanzhof hatte zu entscheiden, ob Beschäftigte die Fahrtkosten während einer Probezeit oder während eines befristeten Arbeitsverhältnisses dem Finanzamt gegenüber nur pauschal oder als Reisekosten geltend machen können. mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. (Bild: Fotoscool / Fotolia.com) mehr ...
Es gibt Situationen, in denen die Arroganz eines Polizeibeamten einen Autofahrer vor Strafe bewahrt. So auch im Fall eines Mannes, der nach dem Genuss von Drogen am Steuer seines Fahrzeugs erwischt wurde. mehr ...
Das Landgericht Münster hatte zu klären, ob und wenn ja, unter welchen Voraussetzungen, ein Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid auch per E-Mail erfolgen kann. mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. (Bild: Fotoscool / Fotolia.com) mehr ...
Der Erwerber eines Neuwagens wollte wegen eines seines Erachtens deutlich zu hohen Kraftstoffverbrauchs vom Kaufvertrag zurücktreten. Weil er sich mit dem Händler nicht einig wurde, landete der Fall vor Gericht. mehr ...
Die Creative-Commons-Lizenzen regeln, wie man freie Inhalte in eigenen Publikationen einsetzen kann. Details werden in einer Broschüre geklärt. (Bild: Unesco/hbz/Wikimedia/ Lieu Song, Wikimedia Commons) (Bild: Lieu Song) mehr ...
Das Oberlandesgericht Bamberg hat sich mit der Frage befasst, ob ein Autofahrer mit einem geliehenen Anhänger sich auf ein Schild, nach welchem mit dem Hänger eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h erlaubt ist, verlassen darf. mehr ...
Der Kauf eines Mobiltelefons im Ausland will reichlich überlegt sein. Das belegt ein Urteil des Münchener Amtsgerichts. mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. (Bild: Screenshot Leidigkeit) mehr ...
Ein Arbeitgeber hatte zwei Mitarbeiter auf eine Dienstreise geschickt. Als deren Flugzeug deutlich zu spät ankam, forderte er von der Fluggesellschaft Schadenersatz. Der Fall landete schließlich beim Europäischen Gerichtshof. mehr ...
Der Bundesfinanzhof hat sich mit einem besonderen Fall der Versteuerung des geldwerten Vorteils bei privat genutzten Dienstwagen befasst. mehr ...
Ein Mann hatte sich an einer Aktiengesellschaft in Gründung beteiligt. Als die Sache schieflief, wollte er die Allgemeinheit – sprich die Steuerzahler – an seinen Verlusten beteiligen. Nachdem das Finanzamt dies ablehnte, landete der Fall vor Gericht. mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. mehr ...
Ein Autofahrer hatte während einer Dienstfahrt einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Anschließend wollte er das Finanzamt an den Kosten seiner Strafverteidigung beteiligen. mehr ...
Es kann ärgerlich werden, wenn man im Straßenverkehr die Nerven verliert. Das belegt ein Urteil des Münchener Amtsgerichts. mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
1...678910...196
Leserbriefe des Themenbereichs Büro & Organisation
Peter Schramm zum Artikel „Radarfoto: Wenn auch eine Sonnenbrille nicht hilft”. mehr ...
Volker Arians zum Artikel „Teure Flugverspätung”. mehr ...
Rainer Stieber zum Artikel „Kein Fahrverbot trotz vorsätzlichem Rotlichtverstoß?”. mehr ...
Klaus Ehrhardt zum Artikel „Wenn ein Parkverstoß kein Parkverstoß ist”. mehr ...
Thomas Oelmann zum Artikel „Datenserver verbindet Versicherer und Makler”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Büro & Organisation der letzten 30 Tage
Kosten für Präsente für Geschäftsfreunde können als Betriebsausgaben beim Finanzamt geltend gemacht werden, heißt es meist. Das ist jedoch nur bedingt richtig, wie eine Entscheidung des Bundesfinanzhofs belegt. mehr ...
Es kann nicht nur teuer werden, wenn man sich im Straßenverkehr nicht beherrschen kann. Dies kann auch drakonische Strafen nach sich ziehen, wie ein Urteil des Münchener Amtsgerichts belegt. mehr ...
Autofahrer, die sich nicht im Griff haben, haben vor Gericht in der Regel schlechte Karten. So auch im Fall eines Auffahrunfalls, über den das Amtsgericht Solingen zu befinden hatte. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt: