Büro & Organisation

4.791 Artikel
Weil die Arbeitsagentur eine falsche Auskunft erteilt hatte, hatte eine Frau einen Antrag auf Zahlung von Arbeitslosengeld zu spät gestellt. Anschließend stritt man sich vor Gericht über die Frage, ob die Agentur für die Folgen der falschen Auskunft einzustehen hat. mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. mehr ...
WERBUNG
Honorarberater-Services
Sie bieten Honorarberatung an und wünschen sich Unterstützung? Einen Marktüberblick über passende Dienstleister finden Sie im neuen VersicherungsJournal Dossier...
Das rheinland-pfälzische Finanzgericht hat sich mit der Frage befasst, unter welchen Voraussetzungen ein bereits bestandskräftiger Steuerbescheid vom Finanzamt geändert werden darf. mehr ...
Das Frankfurter Landgericht hat sich mit der Frage auseinandergesetzt, unter welchen Voraussetzungen sich Fluggesellschaften bei witterungsbedingten Flugverspätungen auf außergewöhnliche Umstände berufen können. mehr ...
Der Beifahrer eines Fahrzeuges hatte einen anderen Verkehrsteilnehmer genötigt. Weil der Fahrzeughalter den Beifahrer nicht benennen konnte oder wollte, sollte er ein Fahrtenbuch führen. Der Fall landete schließlich vor Gericht. mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. mehr ...
„Google is watching you“, könnte es in Anlehnung an den britischen Schriftsteller und Journalisten George Orwell heute heißen. Wer sich über das Beobachten durch Internetfirmen Gedanken macht, hat einige Alternativen. mehr ...
Ändert sich der Markt, müssen sich meist auch Unternehmen anpassen. Doch wenn die Umstellung nicht ordentlich vonstattengeht, drohen Chaos und Misserfolg. Die Trainer Frank Linde und Michael Reichl liefern Tipps, wie das vermieden werden kann. (Bild: Im-prove) mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. mehr ...
Das Finanzgericht Münster hatte zu entscheiden, ob ein Beschäftigter Aufwendungen für eine Abschiedsfeier anlässlich eines Arbeitgeberwechsels gegenüber dem Finanzamt als Werbungskosten geltend machen kann. mehr ...
Wer aus beruflichen Gründen auf sein Fahrzeug angewiesen ist, kann nach einem Verkehrsverstoß unter Umständen gegen Zahlung eines höheren Bußgeldes einem Fahrverbot entgehen. Die Regeln sind allerdings streng, wie ein aktuelles Urteil belegt. mehr ...
Manche Telefondienstleister versuchen Kunden, die sie verlassen wollen, das Leben unnötig schwer zu machen. So auch in einem vom Kieler Landgericht entschiedenen Fall. mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. mehr ...
Das Berliner Landgericht hat sich mit der Frage befasst, ob ein Vermieter dafür zu sorgen hat, dass eine im Gebäude verlegte defekte Telefonleitung repariert wird. mehr ...
Wer Geschenke an Geschäftspartner und Mitarbeiter macht, muss aufpassen. Denn das Finanzamt hält in vielen Fällen die Hand auf. Welche neuen Regeln gelten - und worauf Firmen achten müssen, damit es keinen Ärger gibt.
Das Berliner Kammergericht hat sich mit der Frage befasst, wie es rechtlich einzuordnen ist, wenn ein Gewerbemieter nach seinem Auszug seinen Sperrmüll im Keller zurücklässt. mehr ...
Das neue Punktesystem weckt bei manchen Autofahrern falsche Hoffnungen. Das belegt ein aktuelles Urteil, in dem es um einen Geschwindigkeits-Verstoß geht. mehr ...
Wie bei Honorarrechnungen an Kunden für Beratung, Vermittlung und Service zwischen steuerpflichtigen und steuerfreien Leistungen unterschieden wird und was bei dem Thema zu beachten ist, erläutert Steuerberater Daniel Ziska im Interview. (Bild: Ziska) mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. mehr ...
Computer und Smartphones schätzen höhere Temperaturen ganz und gar nicht. Mit ein paar simplen Vorsichtsmaßnahmen kann man seine Geräte jedoch vor dem Hitzetod bewahren. (Bild: Google Play Store) mehr ...
Alkohol und Fahrerlaubnis passen ganz einfach nicht zusammen. Das belegt ein aktuelles Urteil über einen Wiederholungstäter, der sich nicht zum zweiten Mal dem „Idiotentest“ unterziehen wollte. mehr ...
Manche Verwaltungsbehörden bedienen sich bei der Auswertung von Geschwindigkeits-Messungen der Hilfe privater Firmen. Doch reichen diese Daten aus, um einen vermeintlichen Verkehrssünder bestrafen zu können? mehr ...
Über das verbotswidrige Telefonieren als Fahrzeugführer wird vor Gericht oft und heftig gestritten. Das Münchener Amtsgericht hat der Rechtsprechung nun einen weiteren Aspekt hinzugefügt. mehr ...
Das Oldenburger Verwaltungsgericht hat sich jüngst mit den Aspekten einer Fahrtenbuchauflage für Firmenfahrzeuge befasst. Anlass des Streits waren die Ermittlungen anlässlich eines Verkehrsverstoßes. mehr ...
Von Mäusen und Tasten – Computerwissen für Anfänger und Fortgeschrittene. mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
1...678910...192
Leserbriefe des Themenbereichs Büro & Organisation
Ulrich Schilling zum Artikel „Ein bisschen Cannabis im Straßenverkehr ist nicht schlimm?” mehr ...
Ulrich Schilling zum Artikel „Streit um Fahrverbot”. mehr ...
Dr. Wolfgang Schneider zum Artikel „Schlechte Karten für Raser”. mehr ...
Ulrich Schilling zum Artikel „Wenn ein Autofahrer ein Mobiltelefon in der Hand hält”. mehr ...
Nikolaus Caesar zum Artikel „Dashcam-Video als Beweismittel für Rotlichtverstoß?” mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Büro & Organisation der letzten 30 Tage
Eine Frau hatte einen Mietwagen mit Benzin anstatt mit Diesel betankt. Anschließend ging es vor Gericht um die Frage, ob sie für den Vorfall haftbar ist. mehr ...
Kurz bevor sie in den Urlaub flog, hatte eine Frau ihr Auto an einer Stelle abgestellt, an der das Parken uneingeschränkt erlaubt war. Erst danach wurden mobile Halteverbotsschilder wegen eines Umzugs aufgestellt. Die Kosten für das Abschleppen wollte sie nicht bezahlen und zog vor Gericht. mehr ...
Wer mit seinem Kraftfahrzeug deutlich zu schnell unterwegs ist, dem kann in der Regel vorübergehend die Fahrerlaubnis entzogen werden. So auch im Fall eines Autofahrers, der aus beruflichen Gründen jedoch auf seinen Führerschein angewiesen war. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Provisionen, Produkte und Personen

Das VersicherungsJahr 2015

Erinnern Sie sich noch an die größten Aufreger des Jahres 2015?

Das Dossier „Das Versicherungsjahr 2015“ fasst die wichtigsten Ereignisse zusammen.

Für Premium-Abonnenten gibt es das Dossier kostenlos.
Jetzt Premium-Abonnent werden!

Alle anderen Leser können das Dossier hier kaufen...

WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt: