Zielgruppenanalyse „Rechtsanwälte“
  • Zielgruppenanalyse  „Rechtsanwälte“
  • Status, Bedarf und Lösungen: Chancen zur Spezialisierung

    Selbst unter ihresgleichen gelten Rechtsanwälte als kritisch und misstrauisch. Sie hinterfragen alles und jeden, bevor überhaupt ein Vertragsschluss in Erwägung gezogen wird. Aber sie wissen auch: Weniger Risiko hat seinen Preis. Und um im Interesse ihrer Mandanten tätig zu werden, benötigen sie eine gute Absicherung.

    Als Versicherungsvermittler hat man deswegen gute Chancen, bei dieser Zielgruppe zu punkten. Dafür muss man sich aber nicht nur in der Versicherungsmaterie gut auskennen, sondern auch im beruflichen Alltag und beim persönlichen Absicherungsbedarf der Juristen. Dann gelingt es dem Vermittler, Versorgungslücken aufzudecken, von denen nicht einmal der Rechtsanwalt selbst etwas wusste.

    Bereits in der Ausbildungszeit der Juristen ist das Thema Berufsunfähigkeit relevant. Es folgen Entscheidungen zur Rente, zur Absicherung im Versorgungswerk oder zur Krankenversicherung. Hier sei das Beispiel Krankentagegeld aufgeführt: Die Einkommen in der Zielgruppe entwickeln sich deutlich positiv. Dementsprechend muss auch der Schutz angepasst werden.

    Im Sach-Bereich trifft der versierte Vermittler ebenfalls auf Risiken, die oft unzureichend abgesichert sind. Das betrifft etwa die Vermögensschaden-Haftpflicht. Werden hier falsche Versicherungssummen angelegt, droht dem Rechtsanwalt schlimmstenfalls das Berufsende. Und spätestens seit Einführung des elektronischen Anwaltspostfachs hat auch in den Kanzleien die Frage des Cyber-Schutzes hohe Priorität.

    Welche Risiken wo lauern, wie sich der Bedarf in den einzelnen Sparten gestaltet und welche Lösungen sinnvoll sind, weiß der Autor und Vermittler Thomas Stephan. Seit geraumer Zeit ist er auf die Zielgruppe der Rechtsanwälte spezialisiert. In seinem Buch liefert er zahlreiche Praxistipps und erklärt, welche Paragrafen, Vorgaben und Ansprechpartner man kennen muss, um Rechtsanwälte erfolgreich beraten zu können.

    Dem Leser werden zudem geeignete Wege der Kundenansprache vorgestellt. Hierfür werden ihm auch mehrere Checklisten geliefert, die ihm helfen, ein eigenes Konzept für die Betreuung seiner neu gewonnenen Kunden zu entwickeln.

    Inhaltsverzeichnis und Einleitung

Versionen und Preise

Die „Zielgruppenanalyse Rechtsanwälte“ von Thomas Stephan ist am 14. September 2017 erschienen. Das Buch umfasst 256 Seiten im Format DIN A5 und wird angeboten als:

  • gedruckte Buchversion, ISBN 978-3-938226-60-5, für 29,90 Euro per Postversand und
  • (nicht druckbares) E-Book, ISBN 978-3-938226-61-2, im PDF-Format für 19,90 Euro per E-Mail-Versand
  • Kombipack E-Book plus Druckversion für 39,90 Euro.

Die Preise sind inklusive Versand und Mehrwertsteuer.

Das Nutzungsrecht für E-Books gilt exklusiv für den Käufer. Das Recht, das E-Book ganz oder teilweise an Dritte weiterzugeben oder Ausdrucke seines Inhalts anzufertigen und weiterzugeben, kann auf Anfrage zusätzlich erworben werden.

Die Konditionen für Mengenbestellungen und weitergehende Nutzungsrechte fordern Sie bitte für Ihren Bedarf per E-Mail oder über unser Kontaktformular an.

Bestellen

Zum Bestellformular geht es hier.

WERBUNG
WERBUNG
Übersicht Bücher und Dokumentationen

WERBUNG
Sonderausgaben für Unternehmen

Zu den Büchern sind auf Anforderung auch auszugsweise Sonderdrucke oder individuelle Sonderausgaben für Unternehmen und Organisationen lieferbar.

Außerdem erhalten Sie bei uns Bücher und Broschüren für Ihre speziellen Bedürfnisse.

Nennen Sie uns Ihre Wünsche!

Hinweis zur Mehrwertsteuer

In den angegebenen Preisen ist die in Deutschland derzeit gültige Mehrwertsteuer enthalten.

Für Besteller aus den anderen EU-Staaten ohne Umsatzsteuer-ID gelten die gleichen Konditionen. Kunden aus anderen EU-Staaten, die bei der Bestellung ihre Umsatzsteuer-ID angeben, erhalten von uns eine Netto-Rechnung; die Mehrwertsteuer ist dann vom Empfänger nach den Sätzen seines Landes an das heimische Finanzamt selbst abzuführen.

Lieferungen und Leistungen in Staaten außerhalb der EU rechnen wir gemäß dem Steuerrecht ebenfalls ohne Mehrwertsteuer ab.

WERBUNG